Inhalt

16. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück im Heydevelthof: So wird das Unternehmen fit für die Digitalisierung

Mitteilung vom: 08.01.2019

Digitalisierung, Vernetzung und adaptive Produktion im Kontext von Industrie 4.0 - diese Begriffe kündigen umfangreiche Veränderungen, aber auch Chancen für die Unternehmen an. Arbeitsabläufe werden noch weiter automatisiert, Maschinen untereinander und mit Produktionsprozessen vernetzt, Berufsbilder verändern sich und neue, flexiblere Geschäftsmodelle entstehen. Die Veränderungen betreffen alle Bereiche eines Unternehmens: Produktion, Logistik, den kaufmännischen Bereich und die Weiterbildung.

Beim 16. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück am Mittwoch, 30. Januar, ab 7.30 Uhr werden Simon Roggendorf und Tobias Kaufmann vom Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum „Digital in NRW" die aktuellen Entwicklungen vorstellen und aufzeigen, wie insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen davon profitieren können.

Die Stadt Nettetal und die Sparkasse Krefeld laden hierzu wieder alle Unternehmen der Seenstadt in die Akademie Heydevelthof (Am Heydevelthof 7, Nettetal-Leutherheide) ein. Anmeldungen nimmt die Stadt bis zum 23. Januar unter Telefon 02153/898-8005 oder E-Mail unternehmensservice@nettetal.de entgegen.