Inhalt

Aktion: Nettetal putzt sich raus

Mitteilung vom: 23.03.2017

Letscleanupeurope

Seit 2014 gibt es ein europaweites Projekt mit dem Namen "Let's clean up Europe". Ziel dieser Initiative ist es, Abfall europaweit zu reduzieren. Das Projekt setzt seine Schwerpunkte in den Bereichen Abfallvermeidung, Wiederverwendung und Recycling. Diesem Projekt möchte sich die Stadt Nettetal mit vielen Akteuren wie Schulen, Kindertagesstätten, Vereinen, Verbänden und Interessengruppen anschließen, um in einer gemeinsamen Aktion unter dem Motto "Nettetal putzt sich raus" eine breite Öffentlichkeit zu erreichen und eine intensive Sensibilisierung für das Thema Abfall zu erreichen.

Hintergrund: Im Jahr 2012 beschloss der Rat der Stadt Nettetal ein Handlungskonzept zur Verbesserung der Sauberkeit und Ordnung, welches in den vergangenen Jahren mit unterschiedlichen Aktionen dazu beigetragen hat, das Umweltbewusstsein der Bürgerinnen und Bürger zu schärfen. Engagierte Bewohnerinnen und Bewohner haben Abfallsammelaktionen (z.B. Wirbelwind, Aktion Saubermann) durchgeführt und etliche Tonnen achtlos weggeworfene Abfälle eingesammelt.

In diesem Jahr sucht die Stadtverwaltung für das Wochenende vom 19. bis 21. Mai unterstützende Helfer, Gruppen, Vereine, Nachbarschaften und Schulklassen, die Nettetal in neuem Glanz erstrahlen lassen wollen. Hierzu ist eine Anmeldung auf der Homepage www.letscleanupeurope.de möglich. Interessierte informieren zudem bitte bis spätestens zum 31. März den Fachbereich Schule in der Verwaltung der Stadt Nettetal. Die Bildungskoordinatorin Heike Rose, Telefon 02153/898-4001, E-Mail heike.rose@nettetal.de, ist mit der Organisation betraut und wird auch weitergehende Fragen beantworten.