Inhalt

Bauarbeiten gehen gut voran

Mitteilung vom: 13.07.2018

Aufgrund des guten Baufortschritts im Bereich der Kaldenkirchener Ringstraße beginnt der NetteBetrieb, Geschäftsbereich Tiefbau, am kommenden Montag, 16. Juli, mit den Arbeiten am Kreisverkehr im Kreuzungsbereich der Ringstraße / Gerberstraße. Für den Durchgangsverkehr ist die Gerberstraße für die Zeit des Umbaus gesperrt. Hier ist der Umleitungsbeschilderung zu folgen. Während der Bauphase ist auf den umliegenden Straßen mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen. Die Arbeiten werden in zwei Phasen durchgeführt. Für Anwohner der Ringstraße 74 - 111 wird eine Einfahrtsmöglichkeit im Kreuzungsbereich eingerichtet, so dass sie weiterhin ihre Häuser erreichen können. In der ersten Phase erfolgt die Zufahrt von der Kölner Straße über die Gerberstraße kommend und in der zweiten Phase vom Friedhof über die Gerberstraße kommend. Die Dauer der Arbeiten wird laut Baufirma auf etwa vier Wochen geschätzt.