Inhalt

Bürgermeister entführt Kindergartenkinder in die Welt der Bücher

Mitteilung vom: 21.11.2017

Vorlesetag 2017

Andächtige Stille in der Kindertagesstätte KinderReich in Lobberich und vier- bis sechsjährige Zuhörer, die gespannt den Worten ihres Vorlesers lauschten: Auch in diesem Jahr folgte Nettetals Bürgermeister Christian Wagner dem Aufruf des Städte- und Gemeindebundes "Bürgermeisterinnen und Bürgermeister lesen vor" und war erneut Teil des mittlerweile 14. Vorlesetages in Deutschland. Und so erfuhren die Kinder, weshalb es dem eigentlich doch so netten Räuber Grapsch immer wieder schwer fällt, mit dem Rauben aufzuhören und wieso Huhn, Kuckuck, Katze und Eichhörnchen große Probleme bei der Suche eines neuen Nachbarn haben. Die kindgerechten und schön illustrierten Geschichten "Räuber Grapsch" und "Zimmer frei im Haus der Tiere" stammten dabei aus dem Angebot der Nettetaler Stadtbücherei. Etwa 90.000 freiwillige Vorleser, Prominente, Politiker, Eltern und viele andere zeigten auch in diesem Jahr, wie schön das Vorlesen ist. Beim Besuch in der Kindertagesstätte KinderReich in Lobberich standen für Christian Wagner neben den Vorlesegeschichten zudem unterhaltsame Gespräche mit den Kita-Kindern auf dem Programm, so dass sich am Ende alle Beteiligten über einen rundum gelungenen Nachmittag freuen konnten.

Bildunterschrift: Zum 14. bundesweiten Vorlesetag besuchte Nettetals Bürgermeister Christian Wagner die Kindertagesstätte KinderReich in Lobberich. Foto: Stadt Nettetal