Inhalt

Die Stadt Nettetal sucht kurzfristig eine/n Beschäftigte/n für die Stadt- und Straßenreinigung

Mitteilung vom: 03.08.2018

Die Stadt Nettetal sucht kurzfristig für den Geschäftsbereich Baubetriebshof in der eigenbetriebsähnlichen Einrichtung NetteBetrieb eine Beschäftigte / einen Beschäftigten für die

Stadt- und Straßenreinigung.

Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39 Stunden. Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des TVöD Anwendung. Eine Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 4 TVöD.

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

· Stadt- und Straßenreinigung:

Leerung von Abfallbehältern, Beseitigung von Verunreinigungen, Beseitigung von Grünaufwuchs, Laubentfernung

· Stadtmöblierung:

Aufstellen, Reparieren, Entfernen, Auswechseln und Reinigen der Stadtmöblierung

· Sonstiges:

u.a. Transporte

Erwartet wird ein Nachweis einer Berufsqualifikation in einem anerkannten handwerklichen oder technischen Lehrberuf.

Die Beschäftigung erfolgt in Nettetal. Voraussetzung für die Einstellung ist ein Wohnsitz in Nettetal oder näherer Umgebung. Mit den Stellen ist ein Einsatz in der allgemeinen Rufbereitschaft sowie im Winterdienst verbunden, so dass die Bereitschaft zur Arbeit auch außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit erwartet wird.

Weiterhin werden erwartet:

· ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Engagement und Einsatzbereitschaft

· Bereitschaft zur Teamarbeit und Teamfähigkeit, aber auch selbständiges Arbeiten

· kundenorientiertes Auftreten und Arbeiten

· körperliche Belastbarkeit

· Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B, C1E

Die Stadt Nettetal verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Bewerbungen werden bis zum 24. August 2018 elektronisch (bewerbung@nettetal.de) entgegengenommen. Bitte formatieren Sie die Bewerbung nach Möglichkeit so, dass sie aus einem einzigen PDF-Dokument besteht.

Alternativ besteht die Möglichkeit der Bewerbungsabgabe über den postalischen Weg (Stadt Nettetal, NetteService, Doerkesplatz 11, 41334 Nettetal), wobei darauf hingewiesen wird, dass Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet werden. Sollten Sie dennoch eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, wird um Beilage eines frankierten Rückumschlages gebeten. Durch die Bewerbung entstehende Kosten können leider nicht erstattet werden.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen im Geschäftsbereich Baubetriebshof Herr van Zanten unter 02153 898- 6800 gerne zur Verfügung.

Im Auftrag

gez. Bienemann