Inhalt

Fachkraft für das Vorzimmer der Technischen Beigeordneten gesucht

Mitteilung vom: 11.07.2018

Die Stadt Nettetal sucht kurzfristig eine

Fachkraft für das Vorzimmer der Technischen Beigeordneten.

Auf das Arbeitsverhältnis finden die Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) Anwendung. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,00 Stunden. Sie ist nach Entgeltgruppe 7 TVöD bewertet. Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

· Vorzimmer und Assistenz der Technischen Beigeordneten

· Terminkoordination und Raumverwaltung

· Bearbeitung von Bürgeranfragen

· Vorbereitung von Gesprächen

· Schreibarbeiten

· Zu- und Mitarbeit für andere Fachbereiche

Voraussetzung für die Einstellung ist der Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten oder eine vergleichbare kaufmännische Ausbildung mit den Schwerpunkten Bürokommunikation bzw. -organisation.

Ein sicheres und höfliches Auftreten, ein freundliches Wesen, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit aber auch Flexibilität sollten zu Ihren persönlichen Eigenschaften gehören. Daneben erwarten wir eine selbständige Arbeitsweise und eine systematische und gewissenhafte Vorgehensweise in der Sachbearbeitung. Die Bereitschaft, sich zügig in das Aufgabengebiet einzuarbeiten sowie gute Anwendungserfahrungen in MS-Office sind unabdingbar. Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung sowie eine Affinität zum Baubereich sind wünschenswert.

Bewerbungen werden bis zum 31. Juli 2018 elektronisch (bewerbung@nettetal.de) entgegengenommen. Bitte formatieren Sie die Bewerbung nach Möglichkeit so, dass sie aus einem einzigen PDF-Dokument besteht.

Alternativ besteht die Möglichkeit der Bewerbungsabgabe über den postalischen Weg (Stadt Nettetal, NetteService, Doerkesplatz 11, 41334 Nettetal), wobei darauf hingewiesen wird, dass Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt, sondern datenschutzgerecht vernichtet werden. Sollten Sie dennoch eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, wird um Beilage eines frankierten Rückumschlages gebeten. Durch die Bewerbung entstehende Kosten können leider nicht erstattet werden.

Die Stadt Nettetal verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden ausdrücklich begrüßt. Für Schwerbehinderte gelten die Bestimmungen des SGB IX.

Für nähere Auskünfte steht Ihnen die Technische Beigeordnete Frau Fritzsche unter 02153/8988301 gerne zur Verfügung.

Im Auftrag

gez.

Menzel