Inhalt

Mit allen Sinnen genießen: Genuss am See

Mitteilung vom: 03.08.2018

Genuss am See 2018

Mit allen Sinnen genießen

Naturpark Schwalm-Nette, Stadt Nettetal und der Verein Leistende Landschaft laden zum Naturparkmarkt „Genuss am See“. Im Mittelpunk stehen am De Wittsee regionale Produkte.

Kroketten aus NetteSpargel, Beeren-Sushi oder Ziegenmilch-Eis – all das sind kreative Köstlichkeiten vom Niederrhein. Diese und viele weitere Produkte kennenlernen und probieren können die Besucher bei „Genuss am See“. Der Naturpark Schwalm-Nette, die Stadt Nettetal und der Verein Leistende Landschaft aus dem LEADER-Programm laden am letzten Wochenende in den Sommerferien, 25. und 26. August, zum Familienfest am Restaurant De Wittsee, Am Wittsee 25A in Nettetal, ein. Am Samstag gibt es von 16 bis 23 Uhr ein Musikprogramm mit den Coverbands „takeTwo“ und „Treasure“. Am Sonntag öffnen die Markstände mit regionalen Produkten von 11 bis 19 Uhr. Daneben gibt es Informationen zu Natur, Besonderheiten der Region und kulturelle Angebote. Auf der Bühne spielt Musik und ein Zauberer tritt auf.

„Ob Obst und Gemüse, Gartenbau oder Öle und Gewürze – wir haben erstklassige Produkte und engagierte Produzenten in der Region“, sagt Dr. Andreas Coenen, Verbandsvorsteher des Naturparks Schwalm-Nette. „Bei ‘Genuss am See‘ haben Bürger aus Nettetal, dem Kreis Viersen und Gäste von außerhalb die Chance, sich davon zu überzeugen.“ Neben den einheimischen Produzenten stellen auch Vermarkter von Genuss-Produkten ihre Köstlichkeiten auf dem Naturparkmarkt vor.

Entstanden ist die Idee aus dem Jubiläumsfest „50 Jahre Naturpark Schwalm-Nette“ im Jahr 2015 am De Wittsee. Die Verknüpfung mit einem Naturpark-Markt ist neu – und wesentlicher Bestandteil der strategischen Ausrichtung im Naturparkplan.

Möglich wird die regionale Ausrichtung durch die Kooperation mit der Stadt Nettetal. Bürgermeister Christian Wagner freut sich auf das neue Familienfest: „‘Genuss am See‘ ist ein innovatives Format, das unsere Leitziele unterstreicht, Nettetal als familienfreundliche Stadt und als attraktiven Wirtschaft- und Tourismusstandort herauszustellen.“ Insgesamt präsentieren sich bei Genuss am See 33 Anbieter, davon kommt mehr als ein Drittel aus Nettetal. Wie wichtig Regionalvermarktung für den Tourismus in der Region beziehungsweise für die Stadt Nettetal ist, zeigt die Kooperation „NetteSpargel“. Seit Jahren besteht diese erfolgreiche Kooperation aus Erzeugern und Gastronomen, die das Qualitätsmerkmal „NetteSpargel“ weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Ähnlich positive Beispiele dürfen gerne folgen.

Das Regionalmanagement der LEADER-Region Kevelaer, Geldern, Straelen und Nettetal und der Verein Leistende Landschaft sind ebenfalls eingebunden, um die Akteure zu verknüpfen. „Regionalentwicklung braucht kreative Impulse“, sagt Geschäftsführerin Simone Schönell. „Genuss am See koppelt das Erleben, das alle Sinne anspricht, mit neuen Ideen für eine nachhaltige Entwicklung der ländlichen Region. Die gemeinsame Präsentation und Vermarktung qualitativ hochwertiger und frischer Produkte ist eine Chance für den Niederrhein.“

www.naturparkschwalm-nette.de
www.nettetal.de
www.leader-leila.de

Die komplette gemeinsame Pressemitteilung des Naturparks Schwalm-Nette, der Stadt Nettetal und des Vereins Leistende Landschaft,sowie weitere Informationen finden Sie hier

 

Flyer Genuss am See 1

Flyer Genuss am See 2