Inhalt

Aktuelles Kontakt

Ihr Ansprechpartner

  • 1. 21. Nettetaler Wirtschaftsfrühstück: „Nettetal - ein Jahr nach der Kommunalwahl“ (24.09.2021)

    Nach ziemlich genau einjähriger Zwangspause fand jetzt wieder ein Nettetaler Wirtschaftsfrühstück statt, erstmals im Hotel-Restaurant "Zum Schänzchen". Wirtschaftsförderer Hans-Willi Pergens und Jochem Dohmen, Repräsentant der Sparkasse Krefeld, begrüßten fast 70 Gäste zur 21. Auflage, die unter dem Thema „Nettetal - ein Jahr nach der Kommunalwahl" stand.

  • 2. Hohlweg: Asphaltarbeiten beginnen voraussichtlich am Mittwoch (24.09.2021)

    Die Betriebsbereiche Abwasser und Tiefbau des NetteBetriebes lassen am Mittwoch, 29. September, die ursprünglich für Ende August geplanten Asphaltdeckenarbeiten im Breyeller Hohlweg 1a bis 14 a, vorbehaltlich der Witterung, ausführen. Der genannte Abschnitt wird für die Dauer der Arbeiten nicht befahrbar sein.

  • 3. Schaf Charlotte: Puppentheater für Kinder ab vier Jahren (24.09.2021)

    Am Dienstag, 5. Oktober 2021 um 15 Uhr erwartet Kinder ab vier Jahren eine tolle Geschichte über eine ganz besondere Freundschaft. Dann tritt in der Aula der Städtischen Realschule Nettetal, Kornblumenweg 1, Nettetal-Kaldenkirchen die Puppenbühne „Die Complizen", mit dem Puppentheaterstück „Das Schaf Charlotte und seine Freunde" auf.

  • 4. Gelungene Premiere des ersten Nettetaler Feierabendmarktes (22.09.2021)

    „Endlich wieder ein Fest, endlich wieder eine Möglichkeit, sich zu treffen", kommentierten am vergangenen Mittwoch viele Besucher den ersten Nettetaler Feierabendmarkt im Stadtteil Kaldenkirchen. Die Entscheidung, die Premiere noch in diesem Jahr und trotz Corona-Pandemie durchzuführen, war richtig.

  • 5. Haushaltsentwurf für das Jahr 2022 ist online (22.09.2021)

    Der Haushaltsentwurf der Stadt Nettetal für das Jahr 2022 wurde in der Ratssitzung am 16. September 2021 eingebracht. Der Entwurf liegt bis zum Ende der Haushaltsberatungen in den Räumen der Kämmerei öffentlich aus und steht auf der Homepage der Stadt Nettetal unter dem Menüpfad Rathaus > Finanzen > Aktuelles zum Download bereit.

  • 6. Human Plus hilft gemeinsam mit Berufsschülern in Ahrweiler (22.09.2021)

    Die Stadt Nettetal und Human Plus haben nach der Flutkatastrophe beschlossen, die Flutopfer zu unterstützen. Nach bereits erfolgten ersten Hilfsmaßnahmen vor Ort machten sich am vergangenen Freitag und Samstag 21 Schüler des Berufskollegs Kempen auf den Weg nach Ahrweiler.

  • 7. „Nein zum Geld“: Rabenschwarze Komödie im Seerosensaal (22.09.2021)

    Am Freitag, 8. Oktober 2021, startet um 20 Uhr im Haus Seerose, Steegerstraße 38, Nettetal-Lobberich, das neu konzipierte Wahlabonnement in die Spielzeit 2021/2022. Auf dem Programm steht die rabenschwarze Komödie „Nein zum Geld" von Flavia Coste in der Fassung des Renaissance Theaters Berlin, bei dem im März 2019 auch die deutschsprachige Erstaufführung erfolgte.

  • 8. Kaldenkirchen: Tag der offenen Türe im renovierten DRK-Generationentreff (20.09.2021)

    Der DRK-Generationentreff Kaldenkirchen, Friedrichstraße 2, lädt am Freitag, 1. Oktober 2021 ab 14 Uhr zur Einweihung, verbunden mit Herbstfest und einem Tag der offenen Tür, ein. Nach einer grundlegenden Renovierung sollen die Gäste bei Kaffee und Kuchen gemütlich beisammensitzen, die neu gestalteten Räume erkunden und sich über die aktuellen und neuen Angebote des Generationentreffs informieren.

  • 9. Wie mache ich mein Haus fit in Zeiten des Klimawandels? Kostenloser Online-Vortrag der Verbraucherzentrale NRW in Nettetal (20.09.2021)

    Hitze, Sturm, Überschwemmung, Starkregen, Blitz und Hagel - wie zuletzt in einigen Teilen Deutschlands - stellen neue Anforderungen an Gebäude dar. Der kostenlose Online-Informationsabend der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen klärt dazu auf.

  • 10. Für Kinder ab vier: Rosi in der Geisterbahn (17.09.2021)

    Am Donnerstag, 30. September 2021 erwartet die ganz kleinen Theaterbegeisterten in der Aula der Realschule, Kornblumenweg 1, Nettetal-Kaldenkirchen, um 15 Uhr ein besonderes Abenteuer. Dann steht dort das Theaterstück „Rosi in der Geisterbahn" in der Fassung des Rheinischen Landestheaters Neuss für Kinder ab vier Jahren auf dem Spielplan.

Überspringen: Liste der Einträge

Weitere Informationen