Inhalt

Ausbildung Notfallsanitäter/in Kontakt

Ihr Ansprechpartner

In der Rettungswache der Stadt Nettetal wird jährlich ein Ausbildungsplatz für die Ausbildung zum Notfallsanitäter/ zur Notfallsanitäterin angeboten.

Für das Einstellungsjahr 2021 sind leider keine freien Ausbildungsstellen mehr verfügbar.

Erfahrungsbericht

Namen: Bianca Seyfert, Lena Steinbergs, Niclas Pfeiffer

Beruf: Ausbildung zu Notfallsanitäter/innen (3. Jahr)

Wir sind Niclas, Lena und Bianca, wir sind die ersten Notfallsanitäter und Notfallsanitäterinnen, die bei der Stadt Nettetal ausgebildet wurden!

Du möchtest wissen wie das abläuft?

Die dreijährige Ausbildung ist in drei Blöcke unterteilt, die sich aus Schule, Rettungswache und Klinik zusammensetzen. Nach dem erfolgreichen Bewerbungsverfahren geht es auch schon in die Einführungswoche in der Schule: Hier lernst Du Deine zukünftigen Mitschüler und Mitschülerinnen von anderen Wachen und die Lehrkräfte kennen. Jetzt befasst du dich erstmal mit dem Berufsbild und was es überhaupt heißt, Notfallsanitäter/ eine Notfallsanitäterin zu sein. Danach startet das erste Praktikum auf der Rettungswache und Du wirst in den Wachalltag eingewiesen und langsam an die Notfallrettung sowie den Krankentransport herangeführt.

Dann geht es los mit dem ersten richtigen Schulblock. Neben den vielen theoretischen Themen gibt es auch eine Menge Praxis und Fallbeispiele. Du lernst den Aufbau, die Funktionen und Krankheiten des menschlichen Körpers kennen und wie man im Notfall handelt. Außerdem lernst du ein Team zu führen und mit den verschiedensten Patientengruppen zu kommunizieren. Da wir als Notfallsanitäter/ Notfallsanitäterinnen eigenverantwortlich behandeln, müssen wir natürlich auch wissen, auf welchen rechtlichen Grundlagen wir uns tagtäglich bewegen. Denn selbst die Fahrt mit Blaulicht ist in Deutschland strengstens geregelt.

Die wichtigste Schnittstelle im Rettungsdienst ist das Krankenhaus. Hier durchlaufen wir verschiedene Fachbereiche, um über den Tellerrand hinauszublicken, denn auch die Wahl der Klinik in einem Notfalleinsatz fällt unter unsere Kernaufgaben und ist entscheidend für die weitere Versorgung des Patienten. Im Krankenhauspraktikum lernen und üben wir Maßnahmen unter besten Bedingungen, um sie später auch in hektischen Notfällen ruhig und sicher anwenden zu können.

Jetzt wird es langsam ernst: Im dritten Lehrjahr übernimmst du die Rolle des Transportführers, das heißt du bist der Chef des Rettungswagens und verantwortlich für die Patienten unter den wachsamen Augen der Ausbildenden. Sie begleiten dich auf der Rettungswache und stehen dir immer mit Rat und Tat zur Seite. Seien es für dich geplante Praxistage zum Üben oder du braucht einfach ein offenes Ohr, weil dich etwas bedrückt - du bist nie allein!

Auch wenn es im Rettungsdienst unterschiedliche Qualifikationen gibt, liegt der Schwerpunkt auf Teamwork! Rettungsdienst funktioniert nur im Team, ob auf der Wache oder im Einsatz.

Interesse geweckt? Wir freuen uns, dich bald in unserem Team begrüßen zu dürfen!

 

Notfallsanitäterausbildung