Inhalt

Heimatpreis Nettetal 2020


Der Preis:

Die Stadt Nettetal ruft auch im Jahr 2020, mit Unterstützung des Landes NRW, den Heimatpreis für innovative regionale Projekte aus. Dabei geht es um den Erhalt von Traditionen, Pflege des Brauchtums und Stärkung des regionalen Erbes ohne Vorgabe eines zentralen Leitbildes von Heimat.

Der Preis wird wieder in drei Preiskategorien ausgelobt:

  • 1. Preis: 2.500 €
  • 2. Preis: 1.500 €
  • 3. Preis: 1.000 €

Förderkriterien:

Eingereicht werden können Maßnahmen oder Projekte, die im Besonderen dazu geeignet sind:

  • die Identität und das Heimatbewusstsein der Region zu fördern,
  • das Zusammenleben in der Stadt attraktiver zu machen,
  • den Zusammenhalt in der Stadt, auch stadtteilübergreifend, zu stärken,
  • lokale und regionale Besonderheiten herauszustellen,
  • Anreize zu schaffen, die Region zu entdecken oder zu erleben,
  • zu ehrenamtlichem und bürgerschaftlichem Engagement zu motivieren.

Dies können im Besonderen Projekte/Maßnahmen/Initiativen sein, die im kulturellen Bereich, im sozialen Bereich, im Bereich der allgemeinen Bildung/Öffentlichkeitsarbeit, dem Bereich Klima und Umwelt und/oder der Baukultur umgesetzt werden.

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und juristischen Personen, die Projekte in Nettetal umgesetzt haben und überwiegend ehrenamtlich tätig sind. Kommerzielle Maßnahmen werden nicht berücksichtigt. Das zur Verfügung stehende Preisgeld wird in drei Preiskategorien unterteilt. Eingereicht werden können Projekte, deren Umsetzung im Jahr 2019 erfolgt ist oder im Jahr 2020 erfolgen wird. Nicht abgeschlossene Projekte können nur berücksichtigt werden, wenn sie für die Jury in vollem Umfang bei der Einreichung abschließend zu beurteilen sind. Das Projekt muss in Nettetal verortet, gemeinnützig und für die Öffentlichkeit zugänglich, erlebbar und nutzbar sein. Projekte, die vor dem 01.01.2019 abgeschlossen wurden, können nicht mehr eingereicht werden. Bereits ausgezeichnete Projekte können nicht erneut eingereicht werden.

Bewerbung

Die Bewerbungs-/Einreichungsfrist endet am 30. Sepember 2020.

Die Bewerbungsunterlagen müssen zu diesem Zeitpunkt vollständig vorliegen. Später eingegangene Bewerbungen können keine Berücksichtigung mehr finden. Den Bewerbungen müssen folgende Unterlagen beigefügt werden:

  • Bewerbungsformular mit kurzer Beschreibung der Organisation/Initiative/Person
  • Beschreibung, wie sich das Projekt finanziert
  • Bei juristischen Personen: Freistellungsbescheid des Finanzamtes   

Wie kann die Bewerbung eingereicht werden?

  • Füllen Sie unser Bewerbungsformular aus und
  • senden es per E-Mail oder
  • per Post an die Stadt Nettetal, NetteZentrale, Doerkesplatz11, 41334 Nettetal

Gerne können auch Bilddokumentationen zum Projekt eingereicht werden.  

Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und juristischen Personen, die Projekte in Nettetal umsetzen und überwiegend ehrenamtlich tätig sind. Kommerzielle Maßnahmen werden nicht berücksichtigt.

Jury

Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury. Die Jury wird besetzt mit Personen aus unterschiedlichen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens in Nettetal. Sie entscheidet mit Mehrheit.

Preisverleihung

Die Preisverleihung findet gegen Endes des Jahres in einer Feierstunde im Rathaus der Stadt Nettetal statt. Die Preisträger nehmen anschließend am Wettbewerb der Kommunen auf Landesebene teil.

Downloads