Inhalt

Kommunalwahlen Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Die Bürgerinnen und Bürger werden durch den Rat und den Bürgermeister vertreten. Der Rat entscheidet über alle städtischen Angelegenheiten und ist somit auch ihr wichtigstes Organ. Die Mitglieder des Rates werden unmittelbar von den Bürgern für die Dauer von fünf Jahren gewählt (Ausnahme Wahlperiode 2014 - 2020; die am 25.05.2014 gewählten Ratsmitglieder sind für die Dauer von sechs Jahren gewählt).

Der Bürgermeister ist kommunaler Wahlbeamter und führt den Vorsitz im Rat. Er wird für die Dauer von fünf Jahren gewählt (ausgenommen die am 25.05.2014 gewählten Kandidaten; diese sind für die Dauer von sechs Jahren gewählt), ist kein Ratsmitglied, hat aber Stimmrecht im Rat.

Die nächsten Kommunalwahlen finden am 13. September 2020 statt.

Neu gewählt werden in Nettetal

  • der Bürgermeister bzw. die Bürgermeisterin,
  • der Stadtrat,
  • der Landrat bzw. die Landrätin des Kreises Viersen und
  • der Kreistag.

Für den Rat der Stadt Nettetal werden 42 Mitglieder gewählt, davon 21 in Wahlbezirken. Die übrigen 21 Mitglieder ziehen über die Reservelisten der Parteien und Wählergruppen ein.

Für jede der genannten Wahlen gibt es einen separaten Stimmzettel. Jede wahlberechtigte Person gibt also bei den Kommunalwahlen seine Stimme auf vier verschiedenen Stimmzetteln ab.

Wahlberechtigt ist, wer am Wahltag

  • Deutscher im Sinne des Art. 116 Abs. 1 Grundgestz oder EU-Bürger ist,
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat,
  • mindestens seit dem 16. Tag vor der Wahl seinen Hauptwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Nettetal hat und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist.

Wahlgebiet

Die Stadt Nettetal ist in 21 Wahlbezirke und 4 Kreiswahlbezirke eingeteilt.

Zur Stimmabgabe ist das Stadtgebiet in 25 Wahlbezirke (= 25 Wahllokale) aufgeteilt. Jeder Wahlberechtigte kann nur in dem Wahlraum des Stimmbezirks wählen, in dessen Wählerverzeichnis er eingetragen ist. Ihr Wahlraum wird Ihnen mit der Wahlbenachrichtigung mitgeteilt.

Hinweispfeil zum Auffinden des Wahlraums

Den Wahlraum, in dem Sie Ihre Stimme abgeben können, zeigt Ihnen auch der Wahlraumfinder an.

Briefwahl

Die Stimmabgabe kann bis Freitag, 11.09., 18 Uhr, auch per Briefwahl erfolgen. Hierfür benötigen Sie einen Wahlschein, den Sie entweder mit Ausfüllen und Einreichung der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung, über Beantragung des Wahlscheins via Internet oder mit dem QR-Code auf Ihrer Wahlbenachrichtigung beantragen können. Die Briefwahlunterlagen werden Ihnen dann per Post zugeschickt und müssen bis spätestens am Wahltag, 16 Uhr, im Rathaus eingegangen sein.

Wichtige Links zur Kommunalwahl 2020

Wahlraumfinder
Beantragung eines Wahlscheins über das Internet

Informationen zu den Kommunalwahlen 2020

Ergebnisse vorheriger Kommunalwahlen