Inhalt

Wirtschaftsstandort Nettetal Kontakt

Ihr Ansprechpartner

AKTUELLES

28.05.2020:

 

22.05.2020:

20.05.2020:

 

14.05.2020:

Neues Online-Verfahren für Entschädigung bei Verdienstausfällen wegen Corona
Entschädigungen für Verdienstausfälle wegen Corona können seit dem 27.4.2020 online beantragt werden. Dies teilt das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales mit. Mit dem Onlineantrag können Arbeitgeber und Selbstständige alle erforderlichen Angaben machen und Nachweise hochladen: Schnell, einfach und papierlos.
Weitere Informationen:
Anträge stellen können Selbstständige und Arbeitgeber, die ihren Beschäftigten die Entschädigung auszahlen würden. Alle Informationen zum Anspruch auf Entschädigung und zum Antragsverfahren stehen unter www.ifsg-online.de zur Verfügung. Dort können auch die Anträge gestellt werden.Wer unter Quarantäne gestellt wird oder wegen einer eigenen Infektion nicht arbeiten darf und deshalb einen Verdienstausfall erleidet, erhält aufgrund des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) Entschädigung für seinen Verdienstausfall. Seit dem 30. März 2020 gilt dies auch für Menschen, die wegen Kita- oder Schulschließungen ihre Kinder betreuen müssen und deshalb nicht arbeiten können. Neu ist, dass diese Entschädigung nun auch online beantragt werden kann.
Wichtiger Hinweis: Zum Schutz vor Betrügern stellen Sie Anträge bitte unbedingt nur über www.ifsg-online.de.

 

11.05.2020:

  • Coronaschutzverordnung: Die neue aktualisierte Verordnung tritt in Kraft
  • TIPPS für die Gastronomie zur Umsetzung der Vorgaben liefert die IHK-Krefeld und der DeHoGa liefert hilfreiche Tipps zur Ausgestaltung der Vorgaben.

 

04.05.2020:

  • Hilfreiche Tipps zur Umsetzung der Schutzmaßnahmen für Friseure und Fusspfleger bietet die Handwerkskammer

 

Informationen zum Coronavirus für Unternehmen Unternehmen (20.05.2020)


 

Wer sind meine Ansprechpartner rund um Unternehmerschaft und Themen der Wirtschaft?

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung ist der Unternehmensservice:

o 02153/898-8000 Hans-Willi Pergens, oder E-Mail an Herrn Pergens
o 02153/898-8002 Christoph Kamps, oder E-Mail an Herrn Kamps
o 02153/898-8003 Kerstin Duve, oder E-Mail an Frau Duve
o 02153/898-8005 Paraskevi Malliaridou, oder E-Mail an Frau Malliaridou

Ansprechpartner bei der IHK Mittlerer Niederrhein:

Das Beratungsteam ist erreichbar:

02151/635-424 von montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr oder
über Sammel-E-Mail

Wer zahlt den Lohn, wenn meine Mitarbeiter unter Quarantäne gestellt werden?

Das Gesundheitsamt kann nach § 29 und § 30 Infektionsschutzgesetz Menschen unter Quarantäne stellen. Wenn der Betroffene krank ist, gelten die Regeln für eine Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall. Diejenigen, die ohne Krankheit vorsorglich unter Quarantäne stehen, haben per Gesetz einen Anspruch auf Verdienstausfall in Höhe ihres Nettoeentgeltes. Den übernimmt zunächst der Arbeitgeber; innerhalb von drei Monaten kann er nach § 56 Infektionsschutzgesetz einen Antrag auf Erstattung der ausgezahlten Beträge stellen.

Grenzpendler und Corona

Die euregio rhein-maas-nord erhält viele Fragen von Grenzpendlern und Unternehmern zu den Folgen der Corona-Maßnahmen: In welchem Land beantrage ich Leistungen im Falle von Arbeitszeitverkürzung oder Arbeitslosigkeit? Bleibe ich in dem Land, in dem ich arbeite, aber nicht wohne, sozialversichert? Was sind die steuerlichen Folgen? Welche Regelungen gibt es für Selbständige? Und brauche ich eine Erklärung meines Arbeitgebers, um als Pendler die Grenze zu überqueren?
Der GrenzInfoPunkt der euregio hat viele Fragen und Antworten gesammelt und auf einer Website veröffentlicht. Darüber hinaus ist es möglich, mit einem Mitarbeiter per Telefon oder Videoverbindung zu sprechen, da die monatlichen physischen Beratungen und Treffen derzeit nicht möglich sind.

LINK:
https://grenzinfo.eu/informationen/arbeiten-im-nachbarland/coronavirus-und-grenzgaenger/

Wie sehen die neuen Kurzarbeitsregelungen der Bundesregierung aus?

Lieferengpässe, die im Zusammenhang mit dem Corona-Virus entstehen, oder behördliche Betriebsschließungen mit der Folge, dass die Betriebe ihre Produktion einschränken oder einstellen müssen, können zu einem Anspruch auf Kurzarbeitergeld für die vom Arbeitsausfall betroffenen Beschäftigten führen.

Betriebe, die Kurzarbeitergeld beantragen möchten, müssen die Kurzarbeit zuvor bei der zuständigen Agentur für Arbeit anzeigen. Ob die Voraussetzungen für die Gewährung des Kurzarbeitergelds vorliegen, prüft die zuständige Agentur für Arbeit im Einzelfall.

Kurzarbeitergeld kann für eine Dauer von bis zu zwölf Monaten bewilligt werden. Kurzarbeitergeld wird in derselben Höhe wie Arbeitslosengeld gewährt und beträgt 67 bzw. 60 Prozent der Differenz zwischen dem pauschalierten Nettoentgelt, das ohne Arbeitsausfall gezahlt worden wäre, und dem pauschaliertem Nettoentgelt aus dem tatsächlich erhaltenen Arbeitsentgelt.

Dies sind die erleichterten Zugangsregeln für das Kurzarbeitergeld, die Unternehmen grundsätzlich ab sofort rückwirkend zum 1. März 2020 nutzen können:

  • Das Quorum der von Arbeitsausfall betroffenen Beschäftigten im Betrieb wird auf zehn Prozent abgesenkt.
  • Es wird teilweise oder vollständig auf den Aufbau negativer Arbeitszeitsalden verzichtet.
  • Auch Leiharbeitnehmer erhalten Kurzarbeitergeld.
  • Die Bundesagentur für Arbeit erstattet die Sozialversicherungsbeiträge vollständig.

Für Anträge, Detailfragen und die Auszahlung ist die Bundesagentur für Arbeit zuständig, die hier über den aktuellen Stand informiert.

Weitere Informationen:

Bundesagentur für Arbeit
Kontaktmail für Firmen. Die Bearbeitung und Rückmeldung nimmt Zeit in Anspruch.
Merkblatt der Arbeitsagentur:

Welche Erleichterungen gibt es für Unternehmen im Hinblick auf Steuerzahlungen?

Noch stimmt das Bundesfinanzministerium mit den Bundesländern umfassende Liquiditätshilfen für Unternehmen ab.

Folgende Maßnahmen können beantragt werden:

·       Steuerstundungen können ab sofort beim Finanzamt beantragt werden.

·       Die Vorauszahlungshöhe kann ab sofort verringert werden.

·       Vollstreckungen und Säumniszuschläge können mit sofortiger Wirkung ausgesetzt werden. Der Vordruck Antrag auf Steuererleichterung steht zum Download (auf dieser Seite ganz unten) bereit

Wegen der Corona-Virus-Krise muss mein Betrieb eine finanzielle Durststrecke überbrücken. Gibt es dafür Unterstützung?

KREDITE

Die Bundesregierung hat ein Schutzschild für Unternehmen beschlossen, um Umsatzrückgänge infolge unterbrochener Lieferketten oder rückläufiger Nachfrage aufgrund des Coronavirus abzufedern. KfW-Unternehmerkredite und ERP-Gründerkredite Universell unterliegen künftig gelockerten Bedingungen: Zum einen werden Risikoübernahmen erhöht, zum anderen werden die Instrumente auch für Großunternehmen geöffnet. 

KfW
Der "KfW Kredit für Wachstum" steht auch größeren Unternehmen ab einer Umsatzgrenze von fünf Milliarden (bisher zwei Milliarden) Euro zur Verfügung. Die Bürgschaftsbanken verdoppeln den Bürgschaftshöchstbetrag auf 2,5 Millionen Euro. Sie können Bürgschaftsentscheidungen bis 250.000 Euro eigenständig und innerhalb von drei Tagen fällen. Von dem eigentlich für Unternehmen in strukturschwachen Regionen aufgelegten Großbürgschaftsprogramm können nun auch Betriebe außerhalb solcher Regionen profitieren.
Hier gilt:

            Unternehmen > 5 Jahre am Markt: KfW-Unternehmerkredit
            Unternehmen < 5 Jahre am Markt: ERP-Gründerkredite („Startgeld" und „Universell")

KfW-Schnellkredit für Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern

An Unternehmen mit mehr als zehn Mitarbeitern, die mindestens seit Januar 2019 am Markt sind und durch die Corona-Krise in finanzielle Schwierigkeiten gekommen sind, richtet sich der neue KfW-Schnellkredit 2020.
Das Wichtigste in Kürze:
- Für Anschaffungen und laufende Kosten
- Kleinere und große Kreditbeträge - bis zu 800.000 Euro
- Bis zu zehn Jahre Zeit für die Rückzahlung, zwei Jahre keine Tilgung
- Die KfW übernimmt 100% des Bankenrisikos.
Weitere Informationen HIER


Sparkasse Krefeld
Sparkassen helfen mit KfW-Notkrediten gegen die wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus
Ab Montag 23. März 2020 können Anträge für die bestehenden und wegen Corona erweiterten KfW-Programme gestellt werden.
Wie das funktioniert und wie Sie jetzt schnell Hilfe bekommen:

https://www.sparkasse.de/aktuelles/coronavirus-kfw-soforthilfe.html

 

Volksbank Viersen eG
a. Auch die Volksbank Viersen ermöglicht Hilfen über verschiedene Wege, z.B. mit Finanzierungsvorhaben bei Liquiditätsengpässen über die Bürgschaftsbank: https://finanzierungsportal.ermoeglicher.de/
b. Unternehmerkredit: Hierüber kann schnell und mit wenigen Informationen ein Unternehmerkredit für Kunden / Bald-Kunden geprüft und beantragt werden.
https://www.vr-smart-finanz.de/loesungen/unternehmerkredit/index.html

 

Unternehmen, die vorübergehend aufgrund der Corona-Krise in Finanzierungsengpässe geraten, können zusätzliche KfW-Sonderprogramme nutzen. Für diese Programme stellt die Bundesregierung Garantievolumina von mindestens 460 Milliarden Euro zur Verfügung. Zudem stellt der Bund - ähnlich wie in der Finanzkrise von 2009 - Exportkreditgarantien (Hermesbürgschaften) bereit, um Unternehmen vor Zahlungsrisiken im Auslandsgeschäft zu schützen.
Weitere Informationen zum Schutzschild für Unternehmen sowie alle Maßnahmen und weiterführende Links finden Sie auf der Seite des Bundeswirtschaftsministeriums.
Eine kostenlose Anfrage für ein Finanzierungsvorhaben können Sie über das Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken stellen. Die jeweils zuständige Bürgschaftsbank ist hier recherchierbar.
Darüber hinaus bieten auch Banken der Länder kurzfristige Liquiditätshilfen wie Betriebsmittelkredite für Unternehmen vor Ort an. Die Programme sind sehr unterschiedlich. Eine Übersicht dazu gibt es auf dieser Seite des Bundeswirtschaftsministeriums.

 

NRW-Soforthilfe 2020

Die Soforthilfe erfolgt im Rahmen eines einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschusses. Sie ist gestaffelt nach der Zahl der Beschäftigten und beträgt für drei Monate:

  • 9.000 Euro für antragsberechtigte Solo-Selbstständige und Antragsberechtigte mit bis zu 5 Beschäftigten,
  • 15.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu 10 Beschäftigten,
  • 25.000 Euro für Antragsberechtigte mit bis zu 50 Beschäftigten

Mehr Informationen

NRW-Soforthilfe 2020" für Kleinbetriebe, Freiberufler und SoloSelbstständige und Gründer - Antragsformulare HIER!

Aktueller Hinweis zur Beantragung der NRW-Soforthilfe

Anträge für NRW-Soforthilfe können wieder gestellt werden.
Damit Kleinunternehmer, Freiberufler und Soloselbstständige schnell an die dringend benötigte finanzielle Unterstützung kommen, können jetzt wieder Anträge auf NRW-Soforthilfe 2020 gestellt werden. Die korrekte Antragsseite kann - wie bereits zuvor - ausschließlich www.soforthilfe-corona.nrw.de aufgerufen werden. Auch die Auszahlung bereits bewilligter Anträge wird voraussichtlich umgehend wiederaufgenommen. Die Auszahlung und Antragstellung wurde vorübergehend gestoppt, da Betrüger Daten und Gelder abgegriffen hatten. Um einen Missbrauch auszuschließen, müssen Antragsteller künftig im Antragsformular eine dem Finanzamt bekannte Bankverbindung angeben.

Wer bereits einen Bewilligungsbescheid per Mail, aber auch nach Tagen noch keine Zahlung erhalten hat, sollte eine E-Mail unter Angabe von Vorgangsnummer, Aktenzeichen und Telefonnummer an folgende Adresse schicken: corona-soforthilfe@brd.nrw.de
Sollte die im Antrag angegebene IBAN-Nummer zur Auszahlung der Soforthilfe von der auf dem Bewilligungsbescheid aufgeführten Nummer abweichen, könnte es sich um einen Betrugsversuch handeln. In diesem Falle besteht die Möglichkeit, eine Online-Anzeige bei der Polizei unter folgendem Link zu stellen: https://polizei.nrw/internetwache

 

NRW.Bank
Anbieterunabhängig und kostenlos informiert die NRW.Bank Unternehmer zu allen zur Verfügung stehenden Unterstützungsangeboten.
NRW.Bank-Service-Center: 0211 91741-4800 (Mo-Do 8-18 Uhr, Fr 8-17:30 Uhr)
www.nrwbank.de/de/corporate/presse/corona-hilfe-nrwbank.html

Bürgschaftsbank NRW
Die Bürgschaftsbank NRW übernimmt Ausfallbürgschaften für Kredite an mittelständische Unternehmer und freiberuflich Tätige, wenn diese ihrem Kreditinstitut keine ausreichenden Sicherheiten stellen können.
INFO-LINE: 02131 5107-200
Montag - Donnerstag: 8:00 - 17:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 15:30 Uhr
www.bb-nrw.de/de/.../detail/Corona-Krise-Buergschaftsbanken-erweitern-Unterstuetzung-von-KMU/

 

Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistungen


 

Welche Bestimmungen gelten für den Handel?


In der aktuell gültigen (ab 08. Mai) Verordnung heißt es:

(1) Alle Handelseinrichtungen haben geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) und zur Umsetzung einer Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (§ 2 Absatz 3) zu treffen. In Einkaufszentren, „Shopping Malls“, „Factory Outlets“ und vergleichbaren Einrichtungen gilt dies auch für die Allgemeinflächen und die allgemeinen Sanitärräume. Die Anzahl von gleichzeitig im Geschäftslokal anwesenden Kunden darf eine Person pro zehn Quadratmeter der Verkaufsfläche im Sinne des Einzelhandelserlasses NRW nicht übersteigen.

(2) Messen, Ausstellungen, Spezialmärkte und ähnliche Veranstaltungen sind untersagt. Unter Auflagen ist das Durchführen von wahrscheinlich ab dem 30. Mai wieder zulässig.


Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung:

o 02153/898-8000 Hans-Willi Pergens, oder E-Mail an Herrn Pergens

o 02153/898-8006 Sabine Monz, oder E-Mail an Frau Monz

Wie ist die Situation für Handwerk und das Dienstleistungsgewerbe?

In der aktuell gültigen (ab 08. Mai) Verordnung heißt es: ab 11. Mai dürfen köpernahe Dienstleistungen unter Auflagen wieder öffnen

(1) Für die Geschäftslokale von Handwerkern und Dienstleistern gilt § 11 Absatz 1 entsprechend.

(2) Tätowieren ist bis auf weiteres unzulässig. Für die folgenden Handwerker- und Dienstleistungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden nicht eingehalten werden kann, sind die in der Anlage zu dieser Verordnung festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten: 1. Friseurleistungen, 2. Fußpflege, 3. Kosmetik, Nagelstudios, Maniküre, 4. Massage. Bei anderen Handwerker- und Dienstleistungen, bei denen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zum Kunden nicht eingehalten werden kann, sowie bei körperbezogenen Dienstleistungen (z.B. Sonnenstudios) ist neben strikter Beachtung der allgemeinen Hygiene- und Infektionsschutzregeln auf eine möglichst kontaktarme Erbringung zu achten.

(3) Bei der Durchführung von Tätigkeiten der Angehörigen der Heilberufe mit Approbation und sonstiger Personen, die zur Ausübung der Heilkunde gemäß § 1 des Heilpraktikergesetzes befugt sind, sollen die jeweils aktuell geltenden Empfehlungen und Richtlinien des Robert Koch-Instituts beachtet werden. Dasselbe gilt für zur Versorgung erforderliche Tätigkeiten der ambulanten Pflege und der Betreuung im Sinne des Fünften, des Achten, des Neunten und des Elften Buches Sozialgesetzbuch, für die mobile Frühförderung sowie Therapiemaßnah-men im Rahmen der Frühförderung nach dem Neunten Buch Sozialgesetzbuch, die als Einzelmaßnahmen in Kooperationspraxen stattfinden.

 

 

Ansprechpartner bei der Stadtverwaltung ist der Unternehmensservice:

o 02153/898-8000 Hans-Willi Pergens, oder E-Mail an Herrn Pergens
o 02153/898-8002 Christoph Kamps, oder E-Mail an Herrn Kamps
o 02153/898-8003 Kerstin Duve, oder E-Mail an Frau Duve
o 02153/898-8005 Paraskevi Malliaridou, oder E-Mail an Frau Malliaridou

Nettetal - Europäischer Wirtschaftsstandort zwischen Rhein und Maas

  • Zentrale Lage im Herzen Europas
  • Internationaler Tagungsort und Treffpunkt für Politik und Wirtschaft
  • Hervorragende Anbindung an das europäische Verkehrsnetz
  • Großer Absatzmarkt (rund 18 Mio. Konsumenten im Umkreis von 100 km)
  • Grenzlage = Standortvorteil und wirtschaftliches Einfallstor in die Niederlande
  • Gesunder Branchenmix mit Schwerpunkten im verarbeitenden Gewerbe, Transport, Dienstleistungen
  • Niedrigster Gewerbesteuerhebesatz (410) im Kreis Viersen und im gesamten IHK-Kammerbezirk
  • Bekannt gute "weiche" Standortfaktoren: Schulen, Kindergärten, Kulturleben, Freizeit- und Wohnangebot
  • Hochgeschwindigkeits-Glasfaseranschluss (>10 Gbit/s) bis zum Grundstück in vielen Bestandsgebieten vorhanden

Sehen Sie, was Unternehmen über den Wirtschaftsstandort Nettetal berichten können:

 

 

Nettetal ist auch für die Familie Ihrer Mitarbeiter interessant: Schauen Sie hier.


 

Titelseite Wirtschaftsnachrichten Nettetal mit einem Rettungstransportwagen

Wirtschaftsnachrichten Nettetal

Mit unserem ePaper informieren wir Sie regelmäßig über das Geschehen am Wirtschaftsstandort Nettetal und in unserer Region.

Download aktuelle Ausgabe als pdf-Datei:
Wirtschaftsnachrichten - April 2020

Hier können Sie das ePaper bestellen:
nettetal.de>>Rathaus>>Aktuelles>>Newsletter

 

Presse

Downloads