Inhalt

Meldung als Wahlhelferin oder Wahlhelfer Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Zur Durchführung der Wahlen benötigt die Stadt Nettetal etwa 230 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer und ist somit auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen. Die nächste Wahl ist die Bundestagswahl, die am Sonntag, den 26. September 2021 stattfinden wird.

Gesucht werden Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die am Wahltag

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben,
  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen und
  • mindestens seit 3 Monaten vor der Wahl ihren Wohnsitz in Deutschland haben oder sich sonst gewöhnlich in der BRD aufhalten.

Sollte dies auf Sie zutreffen und Sie Interesse am Wahldienst in Nettetal haben, so füllen Sie das anhängende Formular aus.

Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 02153/ 898-1025 oder per Email (wahlen@nettetal.de) melden.

Auf Ihre persönlichen Wünsche zum Einsatzort (Wahllokal/Stadtteil) oder Wahlteam (z.B. zusammen mit Ehepartner, Freund/Freundin, oder Mutter/Tochter) wird bevorzugt Rücksicht genommen. Als Anerkennung für Ihren Dienst erhalten Sie am Wahltag ein sog. Erfrischungsgeld (50 Euro im Wahlvorstand und 40 Euro im Briefwahlvorstand).

Die Diensteinteilung (vormittags: 7.30 - 12.45 Uhr oder nachmittags: 12.45 Uhr - 18 Uhr) kann vorab abgesprochen werden. Zur Stimmenauszählung um 18 Uhr müssen alle Wahlhelferinnen und Wahlhelfer wieder anwesend sein.

Als Wahlhelfer/in melden

-- Derzeit sind alle Wahlbezirke schon besetzt! --

Sollten wir weitere Wahlhelfer/innen benötigen, wird das Kontaktformular wieder freigeschaltet!