Inhalt

baseL

Logo baseL

 

baseL wurde im Herbst 2007 als gemeinnütziger Verein gegründet. Ziel ist es, Jugendlichen begleitende und vertiefende Maßnahmen zur Berufsorientierung und Berufsvorbereitung im Rahmen von Schule zu ermöglichen. Mittlerweile arbeitet baseL an der Gesamtschule Nettetal, der Realschule Nettetal Kaldenkirchen und der Gesamtschule Brüggen.

Durch die direkten Kontakte zur Wirtschaft werden die Berührungsängste der Jugendlichen mit der Arbeitswelt abgebaut. Umgekehrt bietet sich den teilnehmenden Firmen und Betrieben die Möglichkeit, ihre Stärken zu zeigen und frühzeitig eine große Anzahl potenzieller Auszubildender kennen zu lernen. Das wiederum führt auf Seiten der Jugendlichen zu konkreteren Zielvorstellungen und realistischeren Plänen, letztlich auch zu weniger Ausbildungs- und Studienabbrüchen.

Der Einsatz von Berufseinstiegscoaches bedeutet für die Jugendlichen:

  •  regelmäßige Beratungen von Jugendlichen ab der 8. Klasse
  •  Ermittlung der Berufswahlreife in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrkräften
  •  Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und der Kontaktaufnahme zu Firmen
  •  Hilfe bei der Kontaktaufnahme zu Unternehmen
  •  Elternarbeit
  •  regelmäßiger Austausch mit Klassenlehrkräften

Für diese Arbeit ist eine enge Vernetzung und die direkte Zusammenarbeit mit regionalen Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Damit wirdder Wirtschaftsstandort gestärkt und Nachwuchskräfte an die Region gebunden.

Regelmäßiger Austausch mit den Kooperationsunternehmen schafft die perfekte Basis für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft. Diese werden durch Unternehmenscoaches betreut.  

Das Coaching beinhaltet für die Unternehmen in der Region:

  • regelmäßiger Besuch und Informationsaustausch
  • Initiierung und Beratung zu berufskundlichen Veranstaltungen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Stellenausschreibungen
  • Unterstützung bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen
  • Schulung der Ausbildungsbotschafterinnen und -botschafter
  • Beratung für das Ausbildungsmarketing

Die Coaches unterstützen die Kooperationsunternehmen beim Ausbildungsmarketing, insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen bei der Akquise von Fachkräften. Besonders die enge Zusammenarbeit mit den Berufseinstiegcoaches an den Schulen trägt dazu bei.

Es wird eine Schnittstelle zwischen dem Arbeitgeber oder der Arbeitgeberin und den Jugendlichen gebildet, damit diese passgenau beraten werden können.

Weitere Informationen