Inhalt

Tag der offenen Tür in Nettetaler Betrieben Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Uhrmacher zeigt einem Schüler, wie man einen Wecker repariert.

 

Seit 2008 gibt es den Tag der offenen Tür in Nettetaler Betrieben für Nettetaler Schülerinnen und Schüler. Die Idee hierzu wurde 2007 im Nettetaler Netzwerk Wirtschaft geboren und ist seitdem jedes Jahr ein bereits etabliertes Ereignis zur Förderung der Kooperation zwischen den Schulen und der heimischen Wirtschaft. Der Tag trägt außerdem maßgeblich zur Berufs- und Studienorientierung der jungen Leuten bei. Seit 2016 nutzen die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen (vorher der neunten Klassen) aller Nettetaler Schulen das Angebot. Damit wird ein wichtiges Kriterium für die Anerkennung als Berufsfelderkundungstag im Rahmen des Landesprogramms KAoA (Kein Abschluss ohne Anschluss) erfüllt. Der Tag der offenen Tür der Stadt Nettetal ist der Beginn vieler Maßnahmen zur Berufs- und Studienorientierung.

In 2020 entfiel der "Tag der offenen Tür in Nettetaler Betrieben" coronabedingt.

in 2021 bekommen Schülerinnen und Schüler wieder einen ersten Einblick in die Arbeitswelt und die Firmen die Gelegenheit, sich bei künftigen Fachkräften als attraktiver Arbeitergeber zu präsentieren. Coronabedingt besteht dieses Jahr die Möglichkeit, die Berufsfelderkundungstage, zu dem unser Tag der offenen Tür in Nettetaler Betrieben auch zählt, zu Beginn der 9ten Klassen stattfinden zu lassen. Diese Möglichkeit nutzen wir und habe den Termin auf

                                                   Donnerstag, 30. September 2021

gelegt.

Informationen, auch für teilnehmende Betriebe, gibt die Bildungskoordinatorin Heike Rose.

Die Liste der teilnehmenden Betriebe von 2021 und deren Steckbriefe findet man hier.

Weitere Informationen