Inhalt

Beglaubigung von Unterschriften Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Unterschriften werden nur beglaubigt, wenn das zu unterschreibende Schriftstück einer Behörde vorgelegt werden soll oder bei einer sonstigen öffentlichen Stelle aufgrund einer Rechtsvorschrift vorzulegen ist.

Eine Unterschrift wird nur beglaubigt, wenn sie in Gegenwart der Sachbearbeitung vollzogen beziehungsweise von dieser anerkannt wird.

Hinweis:

Im Einzelfall bestehen weitere Vorschriften, die eine Beglaubigung durch den Bürgerservice nicht gestatten. Eine abschließende Aufzählung dieser Fälle ist leider nicht möglich und sollte deshalb im persönlichen Gespräch geklärt werden.

Antrags- und Bearbeitungsfristen:

Die Beglaubigungen werden in der Regel sofort bearbeitet.

Datenschutzerklärung

Benötigte Unterlagen

  • Personalausweis und / oder Reisepass und das zu unterzeichnende Schriftstück

Gebühr

  • 2,50 Euro je Unterschrift, Beglaubigungen für Ausbildungs- oder Rentenzwecke sind gebührenfrei