Inhalt

Freizeit & Tourismus Kontakt

Ihr Ansprechpartner

AKTUELLES

28.05.2020:

 

20.05.2020:

 

11.05.2020:

 

CORONAVIRUS Informationen: Tourismus, Sport und Freizeit (20.05.2020)


 

Sport: Was ist erlaubt?

Seit dem 7. Mai ist Sport auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportanlagen, Sport im öffentlichen Raum und Reitsport in geschlossenen Hallen wieder erlaubt

Seit dem 11. Mai ist die Öffnung von Fitnessstudios, Tanzschulen und Sporthallen sowie ab dem 20. Mai auch die Öffnung von Freibädern wieder zulässig!

Sportarten mit Körperkontakt in geschlossenen Räumen, der Betrieb von Hallenbädern sowie sportliche Wettbewerbe (Kinder-, Jugend- und Amateursport) sollen ab dem 30. Mai wieder zulässig sein.

Bei anderen Sportarten sagt die Verrodnung:


(1) Untersagt sind der nicht-kontaktfreie Sport- und Trainingsbetrieb sowie jeder Wettkampfbetrieb.

(2) Ausgenommen von Absatz 1 sind der Sportunterricht an den Schulen und die Vorbereitung auf oder die Durchführung von schulischen Prüfungen, sportpraktische Übungen im Rahmen von Studiengängen, das Training an den nordrhein-westfälischen Bundesstützpunkten sowie das Training von Berufssportlern auf und in den von ihrem Arbeitgeber bereitgestellten Trainingseinrichtungen.

(3) Abweichend von Absatz 1 ist der Betrieb von Tanzschulen zulässig, soweit sich die nicht-kontaktfreie Ausübung auf einen festen Tanzpartner beschränkt und im Übrigen ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen Personen gewährleistet ist.

(4) Beim kontaktfreien Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport auf und in öffentlichen oder privaten Sportanlagen sowie im öffentlichen Raum sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) sicherzustellen. Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide-, Gesellschafts- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer sind bis auf weiteres untersagt; bei Kindern bis 14 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig.

(5) Beim Betrieb von Fitnessstudios sind die in der Anlage zu dieser Verordnung festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten.

(6) Sportfeste und ähnliche Sportveranstaltungen sind bis mindestens zum 31. August 2020 untersagt.

(7) Abweichend von Absatz 1 sind ab dem 14. Mai 2020 folgende Wettbewerbe zulässig: 1. Wettbewerbe in Profiligen, soweit die Vereine bzw. die Lizenzspielerabteilungen der Vereine sich neben der Erfüllung ihrer arbeitsschutzrechtlichen Hygiene- und Schutzpflichten auch verantwortlich für die Reduzierung von Infektionsrisiken im Sinne des Infektionsschutzgesetzes zeigen und die für die Ausrichtung der Wettbewerbe verantwortlichen Stellen den nach dem Landesrecht für Schutzmaßnahmen nach § 28 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes zuständigen Behörden vor Durchführung der Wettbewerbe geeignete Infek-tionsschutzkonzepte vorlegen, 2. im Hinblick auf die zur Zucht erforderlichen Leistungsnachweise Pferderennen, wenn auf der Rennanlage die erforderlichen Vorkehrungen zur Hygiene, zum Infektionsschutz und zur Gewährleistung eines Abstands von mindestens 1,5 Metern zwischen Personen sichergestellt sind. Zuschauern und sonstigen Personen, deren Anwesenheit für die Durchführung des Wettbe-werbs nicht erforderlich ist, ist der Zutritt zu der Wettbewerbsanlage zu verwehren. Es ist zu gewährleisten, dass durch die Austragung des Wettbewerbs auch im unmittelbaren Umfeld
der Wettbewerbsanlage keine Ansammlungen verursacht werden. Im Rahmen des Wettbewerbs sind TV-Produktionen und dazu auch der Zutritt zu der Wettbewerbsanlage gestattet.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns:

Haben NetteBad und Lehrschwimmbecken geöffnet?


Die Bäder können wahrscheinlich ab dem 30.05. wieder öffnen.

Ist ein Besuch in der Finlantis-Saunalandschaft möglich?


Der Besuch ist bis auf Weiteres nicht möglich. Evtl. darf das Finlantis ab dem 30.05. wieder öffnen.

Welche Bestimmungen gelten generell für Freizeiteinrichtungen?

(1) Der Betrieb der folgenden Einrichtungen und Begegnungsstätten sowie die folgenden Angebote sind untersagt: 1. Bars, Clubs, Diskotheken und ähnliche Einrichtungen unabhängig von der jeweiligen Trä-gerschaft und den Eigentumsverhältnissen, 2. Hallenschwimmbäder, „Spaßbäder", Saunen und ähnliche Einrichtungen, 3. Freibäder bis einschließlich 19. Mai 2020, 4. Spielbanken unter Ausnahme der Automatenspiele, 5. Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen.

(2) Der Betrieb von Freizeitparks und Indoor-Spielplätzen ist auf der Grundlage eines von der nach dem Landesrecht für Schutzmaßnahmen nach § 28 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes zuständigen Behörden genehmigten Hygiene- und Infektionsschutzkonzepts zulässig.

(3) Beim Betrieb von Zoologischen Gärten und Tierparks sowie Botanischen Gärten, Garten- und Landschaftsparks sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) und gegebenenfalls zur Umsetzung einer Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (§ 3 Absatz 3) sicherzustellen. Die Anzahl von gleichzeitig anwesenden Besuchern darf eine Person pro zehn Quadratmeter der für Besucher geöffneten Fläche nicht übersteigen.

(4) Auf Spielplätzen im Freien haben Begleitpersonen untereinander einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu gewährleisten, soweit sie nicht zu den in § 1 Absatz 2 genannten Gruppen (Familien, zwei häusliche Gemeinschaften usw.) gehören. Die nach dem Landesrecht für Schutzmaßnahmen nach § 28 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes zuständigen Behörden können eine Begrenzung der Nutzerzahl und im Einzelfall auch Ausnahmen von Satz 1 festlegen.

(5) Beim Betrieb von Spielhallen, Wettbüros und ähnlichen Einrichtungen sowie des Automa-tenspiels in Spielbanken sind geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zu-tritts, zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) und gegebenenfalls zur Umsetzung einer Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (§ 2 Absatz 3) sicherzustellen.

(6) Mehrere Personen dürfen außerhalb sportlicher Betätigungen, für die § 9 gilt, in Vereinen, Sportvereinen, sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen nur unter den in § 1 Absatz 2 genannten Voraussetzungen zusammentreffen. Die in Satz 1 genannten Einrichtungen dürfen Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Versammlungen nach § 13 Absatz 3 unter den dort genannten Voraussetzungen zur Verfügung stellen.

(7) Das Picknicken und das Grillen auf öffentlichen Plätzen oder Anlagen sind untersagt. Die nach dem Landesrecht für Schutzmaßnahmen nach § 28 Absatz 1 des Infektionsschutzgesetzes zuständigen Behörden können weitere Verhaltensweisen im öffentlichen Raum generell untersagen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns:

Dürfen wieder Reisende in Nettetal beherbergt werden?


Beherbergung, Tagungen, Tourismus - in Ferienhäusern /-wohnungen und auf Campingplätzen seit dem 11. Mai wieder möglich!

(1) In Hotels, Pensionen, Jugendherbergen und ähnlichen Beherbergungsbetrieben sind Übernachtungsangebote zu touristischen Zwecken bis einschließlich 17. Mai 2020 untersagt; danach sind sie für Personen untersagt, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben.

(2) Übernachtungsangebote in Ferienwohnungen, Ferienhäusern und auf Campingplätzen zu touristischen Zwecken sind für Personen untersagt, die keinen Wohnsitz in Deutschland haben. Die Untersagung nach Satz 1 gilt nicht für die Nutzung von dauerhaft angemieteten oder im Eigentum befindlichen Immobilien und von dauerhaft abgestellten Wohnwagen, Wohnmobilen usw. ausschließlich durch die Nutzungsberechtigten.

(3) Bei der Beherbergung von Gästen, bei ihrer gastronomischen Versorgung sowie beim Betrieb von Gemeinschaftseinrichtungen auf Campingplätzen usw. sind die in der Anlage zu dieser Verordnung festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten.

(4) Reisebusreisen sind untersagt

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns:

Welche Nettetaler Natur und Informationszentren haben wieder geöffnet?


Nach §10 der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 haben folgende Natur- und Informationszentren unter Vorkehrung von Hygieneschutzmaßnahmen wieder geöffnet ab dem 11. Mai:

Infozentrum Biologische Station Krickenbecker Seen, Krickenbecker Alle3 36, 41334 Nettetal-Hinsbeck
Die Öffnungszeiten sind Mittwoch bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr
Das Infozentrum weist darauf hin, dass ein Besuch des Infozentrums nur mit Nasen-Mundschutz möglich ist.
www.bsks.de

Sequoiafarm Kaldenkirchen, Buschstraße 98, 41334 Nettetal-Kaldenkirchen
Das Arboretum ist bis Ende Oktober an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Führungen sind zur Zeit nicht buchbar. 
www.sequoiafarm-kaldenkirchen.de

NABU Naturschutzhof, Sassenfeld 200, 41334 Nettetal-Lobberich
Das Außengelände ist zugänglich, der Verkauf von Naturprodukten ist geöffnet.
https://nrw.nabu.de/natur-und-landschaft/natur-erleben/einrichtungen/nettetal/index.html

Bitte verhalten Sie sich bei einem Besuch der Natur- und Infozentren rücksichtsvoll und beachten Sie die notwendigen Abstände.

Gastronomie


 

Gastronomie: Welche Voraussetzungen müssen bei Öffnung beachtet werden?

Restaurantbesuche sind seit dem 11. Mai unter Auflagen wieder möglich! In der Verordnung heißt es:


(1) Beim Betrieb von Restaurants, Gaststätten, Kneipen, Imbissen, (Eis-)Cafés, öffentlich zugänglichen Mensen und Kantinen sowie anderen Einrichtungen der Speisegastronomie sind die in der Anlage zu dieser Verordnung festgelegten Hygiene- und Infektionsschutzstandards zu beachten. Am selben Tisch dürfen gemeinsam nur Personen sitzen, die zu den in § 1 Absatz 2 genannten Gruppen gehören (Familien, zwei häusliche Gemeinschaften usw.).
(2) Nicht öffentlich zugängliche Mensen (außer Hochschulmensen) und Kantinen von Betrieben, Behörden und (Aus-)Bildungseinrichtungen (einschließlich Schulen im Sinne von § 1 Absatz 1 der Coronabetreuungsverordnung) dürfen zur Versorgung der Beschäftigten und Nutzer der Einrichtung abweichend von Absatz 1 betrieben werden, wenn geeignete Vorkehrungen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Gewährleistung eines Mindestabstands von 1,5 Metern zwischen Personen (auch in Warteschlangen) gewährleistet sind.
(3) Gastronomische Betriebe nach Absatz 1 und 2 dürfen Räumlichkeiten für Veranstaltungen und Versammlungen nach § 13 Absatz 3 unter den dort genannten Voraussetzungen zur Verfügung stellen.

 

Hilfreiche Tipps für die Umsetzung der Vorgaben liefert die IHK-Krefeld und der DeHoGa liefert ein Hygienekonzept zur Wiederöffnung

 

Wie ist die Situation bei Bars, Clubs und Diskotheken?


Bars, Clubs und Diskotheken bleiben vorerst geschlossen.

 

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns:

 

 

 

offizielles Tourismus i

Nettetal ist seit März 2017 durch den Deutschen Tourismusverband als offizielle Tourist-Information zertifiziert.

Für den Gast, der unsere Seenstadt besucht, bedeutet dies, dass er in einer zertifizierten Tourist-Information allerbeste Informations- und Servicequalität erhält. Dieses Qualitätsmerkmal wollen wir stolz nach außen kommunizieren und mit der i-Marke werben.

Die Tourist-Information finden Sie in unserem Bürgerservice. Unsere freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnen gerne weiter.

Die sehenswerte Stadt Nettetal

Wanderer und Radfahrer an und vor Aussichtsplattform

Gelegen im Herzen des Naturparks Schwalm-Nette und direkt an der niederländischen Grenze hat sie mit ihren sechs Stadtteilen und zwölf Seen viel zu bieten.  Die Einzigartigkeit und das Flair jedes einzelnen Stadtteils verleihen Nettetal eine ganz besondere Vielfalt. Mit den Stadtteilen Hinsbeck und Leuth ist Nettetal ein staatlich anerkannter Erholungsort. Mit viel Wald- und Wasserfläche und Erholungsgrün besitzt Nettetal ideale Voraussetzungen für Erholungssuchende mit einem Empfinden für landschaftliche Naturschönheiten. Auf Erkundungstouren mit dem Fahrrad, zu Fuß oder auf dem Pferderücken kann man Nettetals Natur auf vielfältige Arten hautnah erleben. Zahlreiche Gastronomiebetriebe sowie Freizeit- und Übernachtungsmöglichkeiten in sagenhaft schöner Natur garantieren Erholung pur, ein tolles Urlaubserlebnis und machen Ihren Tagesausflug oder Ihren Kurzurlaub in Nettetal zu einem echten Vergnügen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Informationen, Freizeitbroschüren, Rad-und Wanderkarten erhalten Sie beim

Bürgerservice der Stadt Nettetal
Doerkesplatz 11
41334 Nettetal
Telefon 0 21 53 / 8 98-1777
stadtnettetal@nettetal.de

Montag + Donnerstag: 8 - 18 Uhr
Dienstag + Mittwoch: 8 bis 16.30 Uhr
Freitag: 8 - 12 Uhr
Samstag: 10 - 12 Uhr

Außerhalb der Öffnungszeiten des Bürgerservices und am Wochenende erhalten Sie touristisches Informationsmaterial beim

Infozentrum Biologische Station Krickenbecker Seen
Krickenbecker Allee 36
41334 Nettetal Hinsbeck
Telefon 0 21 53 / 91 29 09
www.bsks.de
(Mittwoch bis Sonntag: 11 - 17 Uhr)

sowie bei der ARAL Tankstelle in Nettetal Lobberich
Kempener Straße Nr. 83
(24 Stunden geöffnet)

Termine und Veranstaltungen

Weitere Informationen