Inhalt

Unterbringung von Asylbewerbern Kontakt

Ihr Ansprechpartner

Asylbewerbern wird ein Schlafplatz in den Übergangsheimen zur Verfügung gestellt. Die Heime werden von der Stadt Nettetal unterhalten und verwaltet. Für die Benutzung der Übergangsheime wird eine Gebühr für Selbstzahler erhoben.

Gebühr

  • 100 Euro pro Person, 50 Euro für jede weitere Person im Familienverbund