Inhalt

Eselsohr 2018

Cover: Iron Flowers
Tracy Bangart:
Iron Flowers: die Rebellinnen

Fischer Sauerländer, 2018

Das erste Printbuch der auf Hawai lebenden Autorin, führt in eine Welt in der Frauen und Mädchen keine Rechte haben. Die Schwestern Nomi und Serina werden auf ihr zukünftiges Leben vorbereitet: die pflichtbewusste Serina soll als Grace zur Ehefrau des Thronfolgers werden, während die rebellische Schwester Nomi ihr als Magd dienen soll. Nomi hat heimlich jede Chance genutzt, sich Wissen und das Lesen anzueignen. Das Schicksal will es, dass die Schwestern die Rollen tauschen müssen. Dabei werden sie nicht nur auseinandergerissen, - jede muss auf ihre Art um Freiheit und ums Überleben kämpfen …
Der Auftakt der neuen Fantasy Serie überzeugte die jugendliche Jury. Sie lobte die wechselnde Erzähl-Perspektive und die Entwicklung, die die beiden Schwestern im Verlauf der Geschichte nehmen: die angepasste Serina findet sich unschuldig inhaftiert in einem Frauengefängnis wieder. Sie wächst dort über sich hinaus und tritt mutig für sich und all ihre Mitinsassinnen ein. Ihre Schwester ist am Herrscherhof in ihrer Rolle gefangen. Sie muss gut verbergen, dass sie lesen kann und wird letztlich zum Spielball von Intrigen, Machtmissbrauch und vorgetäuschten Emotionen. In Zeiten von MeToo Debatten fand die Jury in dem weiblichen Emanzipationsroman einen aktuellen Bezug, der Frauen ermutigen will, für ihre Rechte einzutreten und aus ihnen zugedachten Rollen auszubrechen.