Inhalt

Gil Miranda ist neuer Citymanager

Mitteilung vom: 16.12.2021

Citymanager Gil Miranda

Seit dem 1. Dezember 2021 ist Gil Miranda als Citymanager bei der Stadt Nettetal tätig. Der 24-Jährige hat Marketing Management studiert und ist zukünftig Ansprechpartner und Kümmerer für Einzelhandel, Dienstleistung, Gastronomie und andere Akteure in der Innenstadt.

Der Einzelhandel befindet sich im ständigen Wandel, sodass sich auch die Rahmenbedingungen stetig verändern. So stellen insbesondere der demographische Wandel, das geänderte Konsumentenverhalten, die Digitalisierung und die COVID-19-Pandemie die lokalen Einzelhändler und Gastronomen vor große Herausforderungen. Hier knüpfen die Aufgaben des Citymanagers an. „Die Auswirkungen der Corona-Krise auf die Stadt Nettetal und die Ortskerne zeigen, dass der Einsatz eines Citymanagers wichtig ist, um die Standortattraktivität der Ortszentren mit ihrem Einzelhandel zu erhöhen und die Branchen neu miteinander zu vernetzen", äußert sich Bürgermeister Christian Küsters.

Seine Anfangszeit bei der Stadt Nettetal möchte Gil Miranda nutzen, um sich ein Netzwerk mit den lokalen Akteuren aufzubauen und die Interessen, Sorgen und Nöte sowie Wünsche derer kennenzulernen, die sich in den Ortszentren bewegen, ob Geschäftsinhaber, Eigentümer oder Interessenvertretungen wie die Werbegemeinschaften oder Heimat- und Verkehrsvereine. Zu seinen konkreten Aufgaben gehören der Aufbau eines Leerstandmanagements, Anstoß eines Zentren-Managements und die Planung von Innenstadtveranstaltungen wie dem Feierabendmarkt.
Gil Miranda sagt zu seinen neuen Aufgaben: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den Akteuren der Stadtteile und möchte mit ihnen gemeinsam die Attraktivität der Innenstädte in Nettetal steigern. Darüber hinaus ist es mein Ziel, durch innovative Aktionen einen Mehrwert sowohl für die lokalen Akteure als auch für die Bürger zu schaffen."

Der Bereich Wirtschaft und Marketing, zu dem Gil Miranda fortan gehört, freut sich über die Neubesetzung: „Wir haben uns bewusst für einen jungen Bewerber entschieden, da uns seine frischen Ideen überzeugt haben. Die Innenstädte wieder zum Treffpunkt auch für junge Leute werden zu lassen oder als Bindeglied für die Händler der Ortskerne fungieren - beides wichtige Aufgaben, die intensive Bearbeitung erfordern", betont Hans-Willi Pergens, Leiter des Bereiches Wirtschaft und Marketing.

Auch Sabine Monz, die die im Rathaus die Gesamtaufgabe Marketing verantwortet, freut sich über Verstärkung bei den Marketingaktivitäten in den Ortskernen: „Wir haben noch so viele Ideen, die wir umsetzen wollen. Citymanagement ist eine Gemeinschaftsaufgabe, um die wir uns gerne mit Gil Miranda im Team kümmern".

Bildunterschrift v.l.: Wirtschaftsförderer Hans-Willi Pergens, Sabine Monz (Stadtmarketing), Citymanager Gil Miranda, Bürgermeister Christian Küsters. Foto: Stadt Nettetal