Inhalt

Großes Interesse am Tourismusangebot der Stadt Nettetal bei der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort

Mitteilung vom: 31.07.2020

LAGA 2020 Nettetal

In der letzten Juliwoche, mitten in den Sommerferien, präsentierten sich die Stadt Nettetal und Nettetaler Akteure bei der Landesgartenschau in Kamp-Lintfort am Niederrhein Pavillon. Über 1.000 Besucher informierten sich an drei Tagen am Nettetaler Präsentationsstand, der alleine schon durch seine erfrischend grüne Farbgebung Lust zum Stöbern weckte, über das umfassende Freizeitangebot der Seenstadt. Besonders nachgefragt wurden Flyer zum Radfahren und Wandern. Mit von der Partie war auch die Baumschule Angendohr aus Nettetal-Schaag, die den vielen interessierten Gartenliebhabern wertvolle Tipps zur Pflege und Schnitt von Obstbäumen lieferte. Am ersten August-Wochenende geht es für die Besucher sportlich zu. Der Golfclub Haus Bey in Hinsbeck demonstriert auf dem Übungsgrün die ersten Handgriffe des Golfens und will so den einen oder anderen Besucher für diese Sportart begeistern.

Das 25 Hektar große Gelände der Landesgartenschau, dessen Bewässerung und Pflege übrigens auch durch die Baumschule Angendohr erfolgt, ist noch bis zum 11. Oktober geöffnet. Seit der Eröffnung im Mai bietet der Niederrhein Pavillon der Niederrhein Tourismus GmbH den Städten, Gemeinden und Unternehmen am Niederrhein die Chance, sich auf der Landesgartenschau für die Dauer einer Woche zu präsentieren und auf die Vielfältigkeit der Region aufmerksam zu machen.

Fotos: Stadt Nettetal