Inhalt

Informationsveranstaltung zur Europawahl an der Gesamtschule

Mitteilung vom: 11.04.2019

Info EU Wahl Gesamtschule

Trotz Projektwoche und der Durchführung des Abistreiches der 13. Klasse der Gesamtschule Nettetal fand am vergangenen Freitag eine Informationsveranstaltung der Stadt Nettetal zur anstehenden Europawahl statt. Mit Sonnenbrillen und Hawaiihemden wurden die Kommunalpolitikerinnen des Nettetaler Stadtrats, Renate Dyck (SPD), Helma Josten und Vera Gäbler (beide CDU), die Vertreterin des Integrationswerks Nettetal, Sandra Breuer, sowie der Stadtverwaltung, Nina Smets, von den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe in der Mensa empfangen. In einer anschließenden Diskussionsrunde hatten die Schülerinnen und Schüler die Gelegenheit, den anwesenden Politikerinnen Fragen zu stellen. Besonderes Interesse fanden die Themen „Fridays for Future", „Brexit" und die geplante EU-Urheberrechtsreform. Die Veranstaltung diente nicht nur dazu, die Schülerinnen und Schüler davon zu überzeugen, sich aktiv bei der Wahl des Europäischen Parlamentes zu beteiligen, sondern animierte einige außerdem dazu, sich als Wahlhelfer bei der Stadt zu melden. Die Informationsveranstaltung fand zuvor bereits für die Schülerinnen und Schüler ab 18 Jahre des Rhein-Maas-Berufskollegs in Nettetal statt.

Fotonachweis: Stadt Nettetal