Inhalt

Jetzt Eintrittskarten für Nettetaler Kulturprogramm sichern

Mitteilung vom: 29.07.2020

Falsche Schlange Oliver Fantitsch

Aufgrund der mit der Corona-Pandemie verbundenen gesetzlichen Einschränkungen mussten in der Spielzeit 2019/2020 eine ganze Anzahl der von der NetteKultur für das Nettetaler Kulturprogramm geplanten Veranstaltungen abgesagt werden. Für die enttäuschten Kundinnen und Kunden gab es in dieser schwierigen Situation jedoch einen Lichtblick. Die NetteKultur, also die Stadt Nettetal, hat bei den bereits gezahlten Eintrittsentgelten nicht auf eine Gutscheinlösung gesetzt, sondern so schnell wie möglich die Beträge erstattet. Für die Veranstaltungen, die im Rahmen der beiden Abonnements stattfinden sollten, wurde das für die Abonnements gezahlte Eintrittsgeld anteilmäßig erstattet.

Damit hat sich die NetteKultur als verlässlicher und kundenorientierter Veranstalter und Partner erwiesen. Ein Grund mehr, sich auf die kommende Saison zu freuen und Eintrittskarten zu kaufen, ohne Angst davor haben zu müssen, einen finanziellen Verlust zu erleiden.

Der Hauptgrund aber, sich auf die Theatersaison 2020/2021 zu freuen, sind natürlich die tollen Veranstaltungen, die im Rahmen der kommenden Spielzeit stattfinden werden. Immerhin sind dies diesmal 36 Stück. Obwohl weiterhin Ausweichspielstätten genutzt werden, ist die Zahl der Veranstaltungen wieder genauso hoch, wie man es in Nettetal vor Beginn der Sanierung der Werner-Jaeger-Halle gewohnt war. Für jeden Geschmack und jede Altersgruppe ist etwas dabei. Selbstverständlich gibt es wieder die beiden beliebten Abonnements mit jeweils fünf Veranstaltungen aus den unterschiedlichsten Theatergenres, besetzt mit hochkarätigen Schauspielerinnen und Schauspielern. Die kleinen Besucherinnen und Besucher können Puppenspiele, Mitmachtheater, Gespensterjagden oder auch ein neues Abenteuer mit Kasper und dem Räuber Hotzenplotz erleben. Insgesamt zehn Veranstaltungen werden für sie angeboten.

Nicht zu vergessen: das besondere Programm! Schließlich sind in ihm ganz unterschiedliche Veranstaltungen gebündelt. Dort findet man das politische Kabarett, zum Beispiel mit Christoph Sieber, die Comedy-Veranstaltungen, unter anderem mit der gerade am Niederrhein sehr populären Mirja Boes und ihrer Band, aber auch das Rockmusical oder den tollen Jazzabend.

Das gesamte Angebot ist unter www.nettetheater.de zu sehen. Auskünfte gibt gerne die NetteKultur, Doerkesplatz 3, Nettetal-Lobberich, Telefon 02153/898-4141, E-Mail nettekultur@nettetal.de. Selbstverständlich wird das Programmheft in gedruckter Form auch gerne kostenlos zugeschickt.

Fotonachweis: Falsche Schlange Bild: Oliver Fantitsch