Inhalt

Närrisches Treiben am Altweiberdonnerstag

Mitteilung vom: 14.02.2020

Die Stadt Nettetal feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag, zeitgleich regiert mit Silvia I. Peschkes erstmals eine Prinzessin in „Alleinherrschaft" das Narrenvolk. Mit dem Beginn des Straßenkarnevals am Altweiberdonnerstag darf deshalb also zweifach gefeiert werden. Auch in diesem Jahr wird Bürgermeister Christian Wagner versuchen, das Rathaus am Altweiberdonnerstag, 20. Februar, vor den hoffentlich zahlreichen Möhnen zu verteidigen. Gelungen ist ihm dies bislang jedoch noch nicht.

Die Möhnen treffen sich auch in diesem Jahr in "Puckis Kneipe" auf der Lobbericher Steegerstraße und ziehen von dort über den Kreisverkehr an St. Sebastian durch die Fußgängerzone, über die Marktstraße und den Doerkesplatz zum Rathaus. Dort werden sie gegen 16.11 Uhr erwartet. Ab 15 Uhr sind selbstverständlich auch alle Nettetaler Närrinnen und Narren herzlich eingeladen, bei Musik, Speisen und Getränken im Innenhof des Rathauses zu mitzufeiern. Auch die Kinderprinzenpaare der Stadt und Vertreter der Karnevalsvereine werden wieder zu Gast sein.