Inhalt

Nettetaler Feierabendmärkte ein voller Erfolg

Mitteilung vom: 22.06.2022

Feierabendmarkt Kaldenkirchen 2022

Ein erfolgreiches Halbzeitfazit zu den neuen Nettetaler Feierabendmärkten zieht das Team Wirtschaft und Marketing der Stadtverwaltung. „Wir freuen uns sehr, dass das Konzept des Feierabendmarktes bei uns in der Seenstadt so gut angenommen wird. Um jeden Feierabendmarkt zu etwas Besonderem zu machen, sind wir stets auf der Suche nach neuen Ausstellern und Künstlern", betont Citymanager Gil Miranda. Nachdem im letzten Jahr der erste Nettetaler Feierabendmarkt in Kaldenkirchen sehr gut besucht war, wurden für dieses Jahr sechs weitere geplant. Diese ersten drei fanden in den Monaten April bis Juni abwechselnd in den Stadtteilen Lobberich, Breyell und Kaldenkirchen statt. Bis zum jetzigen Zeitpunkt wurde damit in jedem der drei größeren Stadtteile ein Feierabendmarkt durchgeführt.

Die einzelnen Veranstaltungen unterschieden sich aufgrund der Lage, Größe und Attraktionen voneinander. So war der Feierabendmarkt in Lobberich von seiner Weitläufigkeit geprägt, während in Breyell auf dem Lambertimarkt aufgrund des kleineren Platzes eine sehr gemütliche Atmosphäre aufkam. In Kaldenkirchen fiel auf, dass die örtlichen Akteure einen großen Teil zum Gesamtbild beitrugen. Das Wetter und die Besucherzahlen waren bei allen Märkten sehr gut. Auch das Feedback der Nettetalerinnen und Nettetaler ist stets positiv ausgefallen. Darum steht einer erfolgreichen zweiten Hälfte der Nettetaler Feierabendmärkte nichts im Wege. Es warten wieder attraktive Genuss- und Marktstände und begleitende Livemusik. In Kooperation mit den örtlichen Werberingen und Verkehrsvereinen heißt es an folgenden Terminen ab 16 Uhr dann wieder „entdecken - einkaufen - genießen":

6. Juli in Lobberich, Von-Bocholtz-Straße
17. August in Breyell, Lambertimarkt
14. September in Kaldenkirchen, Kirchplatz + Klostergasse

Möglich ist es, wie zuletzt auf den Feierabendmärkten in Kaldenkirchen und Breyell, auch am 6. Juli in Lobberich mit Bürgermeister Christian Küsters ins Gespräch zu kommen und im Rahmen des Bürgermeister-Dialogs Anregungen, Kritik oder Hinweise zu äußern. Von 17 bis 19 Uhr ist ein Austausch am Stand des Bürgermeisters geplant. Im Laufe des Jahres besucht Christian Küsters auch die Stadtteile Schaag, Hinsbeck und Leuth, um dort mit den Menschen ins Gespräch zu kommen. Genaue Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Bürgermeisterdialog Kaldenkirchen 2022

Fotonachweis: Stadt Nettetal