Inhalt

Neuer Skatepark in Kaldenkirchen wir offiziell eröffnet / Skatecontest und viele andere Angebote für die ganze Familie (archivierte Mitteilung)

Mitteilung vom: 02.09.2022

Skateparkeröffnung 2022

Nettetal hat einen neuen Skatepark! Am Samstag, 10. September, wird die neue Anlage in Kaldenkirchen mit einem Skatecontest offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Bereits seit Ende Juli ist die Skateanlage fertiggestellt und freigegeben. So konnten Skaterinnen und Skater sowie BMX-Fahrerinnen und -Fahrer schon in den Sommerferien das neue Angebot ausgiebig nutzen.

Schon seit vielen Jahren bestand der Wunsch nach einer Erneuerung der vorhandenen Altanlage an gleicher Stelle. Nettetal konnte nun als Teil der LEADER-Region „Leistende Landschaft" und mit Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen Fördermittel in Anspruch nehmen und in die Umsetzung gehen. Die Bauzeit betrug insgesamt vier Monate.

Insbesondere die zentrale Miniramp, ein Holzbau, war in die Jahre gekommen. Zuletzt waren vermehrt Löcher im Fahrbelag aufgetreten. Das Holz der Brüstungen und Verkleidungen zeigte an vielen Stellen Schäden. Der Untergrund der Anlage aus Betonplatten hatte sich über die Jahre aufgeraut und war damit zu einem möglichen Gefahrenpunkt geworden. Die neue Anlage besteht nun aus Ortbeton, mit eingebauten Elementen im Streetstyle. Das Konzept für den neuen Skatepark wurde über mehrere Workshops in enger Abstimmung zwischen Verwaltung und NetteBetrieb, dem beauftragten Fachplanungsbüro und den Nutzern entwickelt. Mit der Eröffnung wird der erfolgreiche Abschluss des Projektes gefeiert.

Nach der offiziellen Eröffnung um 11 Uhr mit Projektbeteiligten und weiteren Gästen schließt sich ab 13 Uhr der Skatecontest an. Rund um den Contest gibt es ein umfangreiches Angebot für die ganze Familie. Kinder können sich auf einen Pumptrack und eine Hüpfburg freuen. Ein Foodtruck mit vegetarischen, veganen, aber auch klassischen Burgern, Pommes, ein Popcornstand, ein Eiswagen und Angebote mit Getränken und frischem Obst sorgen für angemessene und gesunde Verpflegung. Im Rahmen des Contests locken zusätzlich ein Rollstuhl-Skating-Act und Live DJ-Set sowie der Auftritt einer Hip-Hop-Tanzgruppe.

Die Stadt Nettetal bittet alle Besucherinnen und Besucher im Rahmen ihrer allgemeinen Offensive zur Einsparung von CO2 möglichst mit dem Fahrrad oder dem ÖPNV anzureisen. Für wen dies nicht möglich ist, steht in unmittelbarer Nähe zur Veranstaltungsfläche an der Kreuzmönchstraße ein Tagesparkplatz zur Verfügung.

Bürgermeister Christian Küsters: „Ich bin glücklich, dass die Stadt Nettetal mit der neuen Skateanlage über ein hochinteressantes Angebot für Skaterinnen und Skater sowie BMX-Fahrerinnen und -Fahrer verfügt. Die Reaktionen in den sozialen Medien zeugen von der guten Annahme der Anlage. Mit dem Skatecontest und dem zugehörigen Rahmenprogramm wird die Eröffnung des Platzes gebührend gefeiert. Ich freue mich auf einen schönen Tag mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Besucherinnen und Besuchern."