Inhalt

Öffentlichkeit kann sich über Aufstellung des Bebauungsplanes Br-288 „Nördlich Gerhart-Hauptmann-Straße“ informieren (archivierte Mitteilung)

Mitteilung vom: 02.12.2021

Der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Nettetal hat am 11. Mai 2021 die Aufstellung des Bebauungsplanes Br-288 „Nördlich Gerhart-Hauptmann-Straße" beschlossen. Das Plangebiet liegt südöstlich des Stadtteilkerns von Breyell im von diesem durch die Mühlenbachaue getrennten Wohnvierteln Breyells und zwischen den Einmündungsbereichen der Johann-Peters-Straße und der Gerhart-Hauptmann-Straße in die Schaager Straße.

Die gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Kreis Viersen AG (GWG) verfügt insbesondere im Stadtteil Breyell über eine größere Anzahl an Wohnungen im Bestand. Auch Mietreihenhäuser zählen dazu. Im Plangebiet befinden sich acht ältere und nicht mehr heutigen Wohnstandards entsprechende Mietreihenhäuser in zwei Reihen, bei denen sich nach Aussage der GWG eine Sanierung oder Renovierung nicht mehr anbietet. Bei einem nach wie vor hohen Wohnraumnachfrage in Breyell plant die GWG nach dem Abbruch der Mietreihenhäuser die Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit einem Mix aus kleineren und größeren Wohnungen, die derzeit auf dem Markt stark nachgefragt werden. Vorgesehen sind zwei Hauptbaukörper in dreigeschossiger Bauweise, die zur barrierefreien Erschließung miteinander verbunden werden.

Der Bebauungsplan Br-288 „Nördlich Gerhart-Hauptmann-Straße" wird im beschleunigten Verfahren aufgestellt. Die Öffentlichkeit kann sich während der Dienststunden, und zwar montags bis donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8.30 bis 12 Uhr bei der Stadt Nettetal, Fachbereich Stadtplanung, Rathaus Lobberich, Doerkesplatz 11, in den Räumen 307, 308, 321, 322 und 323 über die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung sowie deren wesentlichen Auswirkungen informieren und sich zur Planung äußern.