Inhalt

Sonderfonds für Nettetaler Kultur beschlossen

Mitteilung vom: 18.11.2020

Der Rat der Stadt Nettetal hat in seiner gestrigen Sitzung dem Antrag der Fraktionen SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP auf Einrichtung eines Sonderfonds für künftige kulturelle Aktivitäten in Höhe von 10.000 Euro zugestimmt. Angesprochen werden sollen dadurch in Nettetal ansässige Vereine sowie natürliche und juristische Personen, die kulturelle Veranstaltungen durchführen wollen. Der Künstler muss dabei ebenfalls aus Nettetal stammen. Je Antrag kann ein Maximalzuschuss in Höhe von 1.000 Euro gewährt werden, finanziert werden sollen dadurch das Künstlerhonorar oder Aufwendungen für die Technik. Zudem darf die Maßnahme erst nach erfolgter Zuschusszusage begonnen werden. Die Antragsfrist für dieses Jahr endet am 30. November 2020, anschließend entscheidet der Kulturausschuss über die Gewährung einer finanziellen Unterstützung. Bürgermeister Christian Küsters: „Die Corona-Pandemie hat bekanntlich auch die Veranstaltungs- und Kulturbranche hart getroffen. Es ist gut, dass wir als Stadt einen Beitrag zur Unterstützung von Nettetaler Künstlern leisten." Weitere Informationen zu Sonderfonds erteilt die NetteKultur, Roger Dick, Telefon 02153/898-4101, E-Mail roger.dick@nettetal.de.