Inhalt

Stellenausschreibung: Fachbereichsleiter/in für den Fachbereich Bauaufsicht und Untere Denkmalbehörde (archivierte Mitteilung)

Mitteilung vom: 06.06.2014

Die Stadt Nettetal sucht für den Fachbereich Bauaufsicht und Untere Denkmalbehörde

eine Fachbereichsleiterin oder einen Fachbereichsleiter.

Der Fachbereich fördert das Bauen in Nettetal nachhaltig und steht Bauherren sowie Investoren als kooperativer Ansprechpartner für die Verwirklichung von Bauvorhaben zur Seite. Der Fachbereich erledigt sämtliche Aufgaben einer Bauaufsichtsbehörde in technischer und verwaltungsrechtlicher Sicht. Neben der Bauaufsicht gehört die untere Denkmalschutzbehörde zum Aufgabenbereich.

In der Fachbereichsleitung steuern und koordinieren Sie den Dienstbetrieb in fachlicher, organisatorischer und personeller Hinsicht. Sie entwickelndie fachlichen und organisatorischen Konzepte des Bereiches weiter und steuern deren Umsetzung.

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einem Abschluss als Dipl.-Ing. Univ. oder Master im Studiengang Architektur oder Städtebau bzw. in einem vergleichbaren Studiengang. Die Große Staatsprüfung ist erwünscht. Die Aufgabenerledigung erfordert aktuelles und fundiertes Fachwissen im Bereich des öffentlichen Bau- und Planungsrechts sowie des allgemeinen Verwaltungsrechts und eine entsprechende Erfahrung in verantwortungsvoller Position.

Sie verfügen über strategisch-konzeptionelles Denken, Verhandlungsgeschick, ausgeprägte Eigeninitiative sowie Erfahrung in der Führung, Motivation und Förderung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Außerdem haben Sie ein sicheres Urteil in Gestaltungsfragen und sind gegenüber technischen Innovationen und den Herausforderungen einer modernen, dienstleistungsorientierten Verwaltung aufgeschlossen. Dann bewerben Sie sich bitte!

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Beschäftigung nach den Bedingungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Stelle ist derzeit nach Entgeltgruppe 13 TVöD bewertet. Bei Erfüllung der persönlichen bzw. tariflichen Voraussetzungen ist eine spätere höhere Eingruppierung nicht ausgeschlossen.  Eine Beschäftigung im Beamtenverhältnis ist bei Vorliegen der einschlägigen Voraussetzungen möglich.

Die Stadt Nettetal verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt. Bewerbungen schwerbehinderter bzw. gleichgestellter Menschen im Sinne des SGB IX sind erwünscht.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12.06.2014 an

Stadt Nettetal

NetteService

Doerkesplatz 11

41334  Nettetal

Für Auskünfte stehen Ihnen die Technische Dezernentin, Frau Fritzsche unter 02153/8 98 83 00 oder Herr Menzel als Zentralbereichsleiter NetteService unter 02153/8 98 11 01 gerne zur Verfügung.