Inhalt

Teile des Lobbericher Friedhofs gesperrt

Mitteilung vom: 02.10.2019

Bei aktuell durchgeführten Baumkontrollen auf dem Waldfriedhof in Lobberich wurde akute Bruchgefahr an einer Vielzahl von Ästen festgestellt. Aufgrund des Umfanges der Maßnahmen, der Höhe der Buchen-Bäume und der schlechten Zugänglichkeit des Geländes können die notwendigen Schnittarbeiten nicht sofort ausgeführt werden. Zum Schutz der Friedhofsbesucher ist deshalb eine vorübergehende Sperrung dieses Friedhofsteiles erforderlich. Der Bauhof wird die Zugänge zum Waldfriedhof mit entsprechenden Warnschranken verschließen. Zudem wird ein erläuternder Hinweis angebracht. Die Stadtverwaltung Nettetal bittet um Verständnis, dass die Gräber in diesem Friedhofsteil vorübergehend nicht besucht werden können. Gleichzeitig wird nach einer kurzfristigen Lösung gesucht. Die jetzt beobachteten Schäden sind wahrscheinlich aufgrund eines Pilzbefalls entstanden. Dieser wird wiederum durch die Trockenheit befördert. Die Ursachenforschung dauert hier noch an.