Inhalt

Vortrag: Energiesparmöglichkeiten mit Solarwärme (archivierte Mitteilung)

Mitteilung vom: 17.06.2019

Energieberatung Verbraucherzentrum

Nach dem mit mehr als 20 interessierten Bürgerinnen und Bürgern gut besuchten Vortrag zum Thema „Photovoltaik und Batteriespeicher" der Verbraucherzentrale NRW im Nettetaler Rathaus Ende Mai geht es in einem weiteren Vortrag am kommenden Mittwoch, 19. Juni, erneut um das Thema Energie.

Wofür wird im Haushalt überhaupt Energie verbraucht? Wie wird heutzutage geheizt? Was gehört zu einer Solaranlage dazu? Zu diesen und anderen Fragen rund um den effizienten Einsatz von Solarwärme gibt die Energieberatung der Verbraucherzentrale NRW in Nettetal im Vortrag "Energiesparen mit Solarwärme" umfangreich Antworten.

Immer mehr Menschen klagen über die steigenden Kosten für die Heizung. „Der Vortrag klärt über die Wärmewende im Haus auf und zeigt die verschiedenen Komponenten einer Solaranlage", erklärt Michael Berger, Referent und Energieberater für die Verbraucherzentrale NRW. Auch zu Kosten und Förderung gibt der Experte Tipps.

Der Vortrag findet ab 18 Uhr im Rathaus der Stadt Nettetal, Doerkesplatz 11, statt. Der Eintritt ist frei.

Auch nach dem Vortrag beantwortet die Energieberatung der Verbraucherzentrale die Energiefragen der Bürgerinnen und Bürger. Der nächstgelegene Beratungsstandort befindet sich in Willich, zudem können Ratsuchende auch einen Haustermin für eine unabhängige Energieberatung über den Energielotsen unter Telefon 0211/33996556 vereinbaren. Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Bildunterschrift: Bereits Ende Mai informierte die Verbraucherzentrale NRW im Rathaus zum Thema Energie. Foto: Stadt Nettetal