Inhalt

Heinz Lanser

Geboren in Köln
Grafische und malerische Ausbildung in den Ateliers Klingen und Wendt
Mitglied in der GKK (Gemeinschaft Krefelder Künstler)
Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Niederrhein
Seit 1969 zahlreiche Ausstellungen im Inland und Ausland
Seit 1990 jährliche Atelierausstellungen und Hausausstellungen

Ein Wechselspiel von Abstraktion und Gegenständlichkeit, von Fläche und Grafik bestimmt seine Malerei. Architektur und Farbigkeit einer Landschaft finden ebenso Eingang in seinen Bildern wie der Mensch selbst und seine Spuren.
Im Stoff der Farbe, in der Bewegung der Linie wird eine Idee sichtbar. Nicht die Wiedergabe einer realen Landschaft, einer vordergründigen Welt ist das Anliegen der Bilder, sondern das Auffinden dessen, was hinter den Erscheinungsformen, hinter den Dingen liegt.
Seine Bilder wachsen wie lebendige Wesen, vielschichtig und spannungsvoll. Farben werden gemalt, gespachtelt, gekratzt und getröpfelt. Manches vergeht, wird überdeckt, anderes taucht überraschend neu und lebendig wieder auf.
Die Farbe sucht in ihrer sinnlich haptischen Komponente den Betrachter, wird zum Farbklima. Das Innere tritt nach außen, Landschaften werden zu Spiegelflächen für Gefühls- und Seelenlandschaften.

Exponate

Grün schwarz   grün   zwei in eins

Kontaktdaten

Heinz Lanser
Ingenhovenweg 20
41334 Nettetal – Lobberich
Tel: 02153 – 912304

Homepage
E-Mail